News PS4

In Yakuza: Like a Dragon nehmt ihr RPG-Jobs wie Dancer, Wahrsager und Idol an

Bildmaterial: Yakuza: Like a Dragon, Sega / Yakuza Studio

Sega hat einige neue Details zu Yakuza: Like a Dragon veröffentlicht. Protagonist Ichiban Kasuga war in seiner Kindheit bekanntlich ein großer Dragon-Quest-Fan. Das resultiert nicht nur in einem neuen Kampfsystem, denn genau so laufen Kämpfe nach Ichibans Meinung eben ab. Sondern auch in Jobs, die in Yakuza: Like a Dragon Einzug halten werden.

Es wäre aber nicht Yakuza, wenn diese Jobs Krieger, Weißmagier und Mönch hießen. Wobei – Mönch passt schon. Stattdessen gibt es den Wahrsager, den Tänzer, den Polizisten und natürlich das Idol. Jeder der Jobs bietet verschiedene Eigenschaften und Abilities.

Wahrsager, Polizist, Idol und Dancer

Der Wahrsager wäre in einem Fantasy-RPG wohl der Magier. Die Verteidigung ist schwach, doch mit seiner Kristallkugel kann der Wahrsager quälendes Feuer oder Elektrizität über seinen Feinden ausschütten. Der Polizist hat einen hohen Verteidigungswert, trägt ein Schild und Körperschutz. Sega vergleicht ihn mit einem Ritter.

Das Idol verzaubert Gegner und heilt Verbündete. Mit dem Mikrofon kann das Idol zuschlagen oder Songs schmettern und auf diese Weise dem Gegner schaden. Die Verteidigungs- und Angriffswerte des Idol sind ganz in Ordnung. Der Tänzer, nun er tanzt. Mit Breakdance-basierten Angriffen fügt er heftigen Schaden zu und kann so ganze Gruppen ausschalten. Er soll eine Vielzahl kniffliger weiterer Techniken besitzen.

Einen Job annehmen kann man nur, wenn die Parameter des Charakters den Anforderungen des Jobs gerecht werden. Parameter wie Charme, Mentalität, Freundlichkeit oder Enthusiasmus sind dafür ausschlaggebend. Wechseln kann man die Jobs bei Hello Work, vermutlich eine Art Arbeitsvermittlung. Hat man einen Job angenommen, kann man ihn parallel zum Charakter-Level auch entwickeln. Dafür gibt es einen Job-Level. Auf diese Weise lernt man neue Fähigkeiten.

Yakuza: Like a Dragon erscheint schon am 16. Januar 2020 für PlayStation 4 in Japan und im kommenden Jahr dann auch in Europa und Nordamerika.

via Gematsu

3 Kommentare

  1. Kommt es nur mir so vor oder sieht Yakuza7 im allgemeinen sehr viel heller und fröhlicher aus, als die anderen Spiele?

    Irgendwie ist der Himmel viel klarer und blauer und allgemein sind die Farben poppiger.
  2. Ich bin immer noch sehr skeptisch was die Geschwindigkeit des Kampfsystem angeht. Aber je mehr ich davon höre desto mehr gefällt es mir und ich kann es kaum noch erwarten zu spielen.
An dieser Stelle siehst du nur die letzten 5 Kommentare. Besuche das Forum um die komplette Diskussion zu diesem Thema zu sehen.