Mobil News TGS19

Tales of Crestoria: Lernt mehr über das Gameplay des Mobile-Ablegers

Bildmaterial: Tales of Crestoria, Bandai Namco

Mit Tales of Arise müssen Tales-of-Fans noch ein wenig Geduld zeigen.  Doch noch in diesem Jahr steht ein anderes, ganz neues Tales-of-Abenteuer an. Tales of Crestoria wird noch 2019 für iOS und Android erscheinen.

Während der Tokyo Game Show hat Bandai Namco neues Gameplay zu Tales of Crestoria veröffentlicht. Das Video hat man inzwischen sogar schon Englisch untertitelt veröffentlicht. Gefolgt von einem weiteren Trailer, der euch Sequenzen aus dem Kampfsystem präsentiert.

Zu Verbrechern gebrandmarkt

Tales of Crestoria spielt in einer Welt, in der Menschen dazu verpflichtet sind sogenannte „Vision Orbs“ zu tragen, um damit Verbrecher durch Gebete zu richten. Der Protagonist, Kanata, ist der Sohn eines Mönchs, der ein Dorf leitet. Er ist heimlich in Misella, ein Waisenmädchen, das im Kloster lebt, verliebt.

In einer vom Schicksal geprägten Nacht wird Kanata ein schweres Verbrechen begehen, um jenes Mädchen vor einer Tragödie zu bewahren. Um Kanata zu beschützen, gerät auch Misella mit in das Verbrechen hinein. Hervorgerufen durch das Ereignis haben sich Leute mittels dem Vision Orb gewünscht die beiden zu bestrafen, wodurch sie zu „Verbrechern“ wurden und fortan auf der Flucht vor den „Enforcers“ sind.

Erkundet die Welt, freut euch auf zahlreiche Nebenaufgaben und bekannte Gesichter aus der Tales-of-Serie und natürlich über die serientypischen Skits. Nachfolgend die versprochenen neuen Videos.

TGS-Gameplay

Battle Visuals

via Gematsu, 2

1 Kommentar

  1. Gefällt mir optisch ganz gut. Hoffe das Spiel stirbt nicht so schnell wie das letzte Tales of fürs Smartphone...
An dieser Stelle siehst du nur die letzten 5 Kommentare. Besuche das Forum um die komplette Diskussion zu diesem Thema zu sehen.