News PS4 TGS19

Square Enix stellt Low-Poly-Figuren zum Final Fantasy VII Remake aus

Bildmaterial: Final Fantasy VII Remake, Square Enix

Im Zuge der Tokyo Game Show 2019, welche vom 12. bis zum 15. September stattfand, stellte Square Enix gemeinsam mit Dengeki Hobby eine Reihe von „Low Poly“-Figuren zum Final Fantasy VII Remake aus.

Die Figuren sind liebevoll den Niedrig-Polygon-Modellen des Originalspiels aus dem Jahre 1997 nachempfunden. Sie vermitteln einen Eindruck davon, wie einfach aber dennoch sympathisch die für heutige Verhältnisse doch recht simple Optik des Originals zu seiner Zeit war.

Leider vorerst nicht zu erwerben

Laut dem Hersteller Dengeki sind die Figuren jedoch Teil einer Lotterie-Aktion und somit vorerst nicht käuflich zu erwerben. Allerdings gibt es auch positive Nachrichten, denn die Figuren wurden unter anderem auch über den offiziellen Twitter-Account vorgestellt. Das Feedback und die Nachfrage dort war natürlich riesig. Und wo ein Markt ist, ist oft auch bald ein Angebot.

Würdet ihr euch die Figuren ins Regal stellen?

Das Final Fantasy VII Remake erscheint weltweit am 3. März 2020 für PlayStation 4. Die Deluxe Edition könnt ihr bei Amazon vorbestellen*. Außerdem haben wir das Remake während der Gamescom 2019 angespielt.

Neues Gameplay-Video von der TGS 2019:

via Dualshockers

19 Kommentare

  1. Daran erinnere ich mich auch noch @CloudAC! Wurde darüber nicht auch hier auf jpgames berichtet? Zumindest sind es 1:1 die Bilder, die ich im Kopf habe xD
  2. Also ich find die voll knuffig. Besser als diese Figuren bei denen man diese runden Gelenke sieht.
  3. Kein Plan. Ist aber wohl 2013 gewesen. An die Sache musste ich vor paar Tagen, als ich die Bilder gesehen habe, direkt denken.
An dieser Stelle siehst du nur die letzten 5 Kommentare. Besuche das Forum um die komplette Diskussion zu diesem Thema zu sehen.