News

THQ Nordic erwirbt Gunfire Games, das Studio hinter den Darksiders-Spielen

Bildmaterial: Darksiders 3, THQ Nordic / Gunfire Games

Die Einkaufstour von THQ ist noch nicht zu Ende. THQ Nordic erwarb nun das Studio Gunfire Games, welches unter anderem für die Entwicklung der Darksiders-Reihe zuständig war. Dies beinhaltet 63 Arbeitende, aber auch bereits existierendes und noch kommendes „geistiges Eigentum“.

Vorherige Zusammenarbeit stimmt positiv

Gunfire Games hat bereits in der Vergangenheit eng mit THQ Nordic gearbeitet, unter anderem bei der Entwicklung von Darksiders. Durch diese Kollaboration bestätigte der CEO der THQ Nordic Group, Lars Wingefors, dass er sich sicher sei, sie würden mit erfahrenen und begabten Entwicklern zusammenarbeiten.

Auch der CEO von Gunfire Games spricht positiv von dem Erwerb: Das Entwicklerstudio würde von der Erfahrung und den Möglichkeiten im Publishing von THQ Nordic profitieren und sich so weiterhin auf die Herstellung guter Spiele konzentrieren können.

Weitere Erwerbe von THQ Nordic

Gunfire Games ist jedoch nicht das einzige Studio, welches von THQ Nordic in letzter Zeit erworben wurde. Darunter sind außerdem Milestone s.r.l. und Goodbye Kansas Game Invest. Auch diese Erwerbe gab THQ Nordic bekannt.

Milestone s.r.l. ist vor allem für seine Rennspiel-Reihen wie MotoGP, MXGP, RIDE und Monster Energy Supercross bekannt. Goodbye Kansas Game Invest hingegen entwickelt keine eigenen Spiele, sondern hilft Indie-Entwicklern laut eigener Aussage, indem sie in diese investieren und sie bei der Spieleentwicklung unterstützen.

Früher in diesem Jahr kam bereits Piranha Bytes auf die Liste der aufgekauften Studios durch THQ Nordic.

via PR, Gematsu

1 Kommentar

  1. Da ist jemand in guter Kauflaune!^^
    Ich muss noch alle Darksiders und Arcania alias Gothic 4, durchspielen. Besonders auf Arcania bin ich neugierig und Darksiders ist eh mein Ding^^.
    Auch schön zu lesen dass man Indi Entwickler unterstützt! :)
An dieser Stelle siehst du nur die letzten 5 Kommentare. Besuche das Forum um die komplette Diskussion zu diesem Thema zu sehen.