News Switch

Samurai Shodown erscheint am 12. Dezember in Japan für Switch

Bildmaterial: Samurai Shodown, SNK

Das gab die aktuelle Ausgabe der japanischen Famitsu bekannt. Die Portierung wird mit 60fps laufen und im Multiplayer mit jeweils einem Joy-Con pro Person spielbar sein. Außerdem unterstützt die Version den TV-, Tisch- sowie Handheld-Modus.

Erstkäufer der Nintendo-Switch-Version werden als Bonus das im Original 1999 für Neo Geo Pocket Color erschienene Samurai Shodown! 2 erhalten. Das Spiel wird in der normalen Verkaufsversion für 6.345 Yen (circa 54 Euro) mit enthalten sein.

Natürlich gibt es auch einige spezielle Editionen. Zum Beispiel gibt es den Titel als digitale Version inklusive Season-Pass im Deluxe-Pack, welches mit 8.345 Yen (circa 71 Euro) zu Buche schlägt. Wer sich die zusätzlichen Charaktere einzeln kaufen möchte, muss mit jeweils 600 Yen (circa 5 Euro) in die Tasche greifen.

Interessanter dürften da die Angebote sein, die der SNK-Online-Shop listet.

Eine der Sondereditionen

Dort gibt es, in verschiedenen Variationen und zusätzlich zum Spiel, unter anderem die Verpackung des Spiels im Neo-Geo-Rom-Stil, eine Schutztasche für eure Switch sowie den Soundtrack und ein Neo Geo Freak Vol. 2.

Letzteres ist dabei kein Reprint des Originals sondern vielmehr eine spezielle Ausgabe mit Artikeln zu Samurai Shodown. Die Preise für die verschiedenen Sets variieren hier zwischen 6.480 und 11.493 Yen, was umgerechnet circa 55 bis 98 Euro entspricht.

Das neuste Samurai Shodown ist seit dem 25. Juni für PlayStation 4 und Xbox One erhältlich. Eine PC-Version wurde, zusammen mit der für Nintendo Switch, für das 4. Quartal angekündigt. Der 12. Dezember gilt bislang nur für die japanische Switch-Veröffentlichung, doch dürfte der westliche Termin ganz in der Nähe liegen.

Wer wissen möchte, wie sich die neuste Ergänzung der Reihe auf der PS4 schlägt, kann sich hier unser Review zu Samurai Shodown ansehen.

Den Debüt-Trailer für Switch sehr ihr hier:

via Gematsu

1 Kommentar

  1. Das sieht doch ganz gut aus. Ich habe eine ähnliche Katastrophe wie die Portierung von „SNK Heroines“ befürchtet.
An dieser Stelle siehst du nur die letzten 5 Kommentare. Besuche das Forum um die komplette Diskussion zu diesem Thema zu sehen.