Europa Japan News Nordamerika PS4

Final Fantasy VII Remake: Nomura über das Honey Bee Inn, Tifas Oberweite und neue Elemente im Spiel

Bildmaterial: Final Fantasy VII Remake, Square Enix

Die aktuelle Ausgabe der Weekly Famitsu beinhaltet ein Interview mit Director Tetsuya Nomura zum Final Fantasy VII Remake, in welchem weitere Details zum Spiel bekannt werden. Wir fassen Nomuras wichtigste Aussagen zusammen.

  • Die Wächter des Schicksals – der schwarze Nebel im Trailer – sind mysteriöse Wesen, die vor der Party der Helden auftauchen, wo auch immer sie hingehen. Ich hoffe, dass selbst denjenigen, die das Original gespielt haben, die neuen Elemente gefallen werden.
  • Es gibt viele Dialogoptionen. Wir machen es so, dass sich der Dialog je nach gewählter Antwort ändert. Die Menge an Dialogen hat sich somit erhöht.
  • Die Cross-Dressing-Szene aus dem Honey Bee Inn ist weiterhin im Spiel. Wir haben sie modernisiert. Hätten wir es wie im Original gemacht, würde das körperliche Unbehagen zunehmen, was nicht gut wäre…
  • Es gibt einige Erweiterungen beim Szenario. Während sich die Hauptstory nicht geändert hat, gibt es unzählige neue Events. Ansonsten hätten wir keine zwei Blu-ray-Discs. (Lacht.)
  • Aerith und Tifa sind Doppelheldinnen. Eine hat einen Western-Style-Look und die andere einen Eastern-Style-Look.
  • Wir wollten, dass Tifa Bauchmuskeln hat, somit hat sie einen athletischen Körper. Die Ethikabteilung bei Square Enix sagte uns, dass wir ihre Brust straffen müssen, damit sie während der intensiven Aktionen nicht unnatürlich wirkt. Deshalb erhielt sie die schwarze Unterwäsche und das passende Tank-Top.
  • Mit dem Schwerpunkt auf Immersion und Heiterkeit kann man mit Shortcuts ohne Stress kämpfen. Öffnet man das Menü, verlangsamt sich die Zeit und man kann wie mit einem Befehlsmenü kämpfen.
  • Jeder spielbare Charakter hat unterschiedliche Affinitäten zu Gegnern.
  • Zur MP-Wiederherstellung benötigt man ein Item.
  • Bezüglich des Level-Designs bereiten wir ein paar neue Gegner vor.

Final Fantasy VII Remake erscheint am 3. März 2020 für PlayStation 4. Die Deluxe Edition könnt ihr bei Amazon vorbestellen*.

via Gematsu

41 Kommentare

  1. Und im Original sind sie auch im CGI ziemlich groß. Ihr jetziges Design passt besser zum alten Artwork wie ich finde.
  2. Habe den letzten Kommentar etwas überhastet geschrieben gehabt weil ich direkt in die Nachtschicht musste, konnte daher auch vorher meinen Snf nicht nochmal abgeben, aber...interessant? das man sich doch solange damit aufgehalten hat^^'

    Blood Beryl schrieb:

    Den "Kritikpunkt" finde ich albern.
    Schön das du es wenigstens in Anführungszeichen gesetzt hast, denn wirkliche Kritik habe ich meines Erachtens gar nicht geäußert^^'
    Es war einfach nur eine persönliche Anmerkung weil ich direkt einen Unterschied wahrgenommen hatte und es für meine, sagen wir "Vorlieben" schade finde
    Aber weder der Charakter noch das Spiel oder sonst was wird dadurch schlechter, das ist einfach nur ein persönliches Empfinden das ich äußern wollte und ich war einfach nur ein wenig verdutzt das es einigen gar nicht aufgefallen war, was aber auch weder gut noch schlecht ist
    Und damit man mich hier nicht wegen der Boobie Debatte nicht falsch eingliedert, ich habe so ein paar Anmerkungen meinerseits auch schon bei vergangenen Themen angebracht, wie bspw. als Super Mario Odyssey rauskam und gezeigt wurde und mir sofort Mario's neue Nasenphysik ins Auge gesprungen ist und mich ein wenig "gestört" hat weil es mir halt direkt aufgefallen ist, als das dann später mal Erwähnung fand gabs ne ähnliche Reaktion wie hier das es die meisten nicht juckt oder gar nicht aufgefallen war, tja und mir wars halt aufgefallen und ich hatte mich dazu geäußert, dennoch habe ich Mario nicht weniger gemocht und Odyssey mag ich auch, extrem sogar

    Blood Beryl schrieb:

    weil sie animetypisch leicht überzeichnet dargestellt sind.
    Ist bspw. eher meine Vorliebe und danke auch für den netten Vergleich, da kann ich dann gleich noch anmerken das ihre Handschuhe/Bandagen what ever im Original rot waren, warum hat man das geändert, ist das wirklich noch Tifa? ?(
    (Und nein letzteres ist keine ernst gemeinte Frage ;) )

    Sie sieht doch gut aus, nur keine Aufregung, es ist nur ein Detail vom Design das eben in meiner Wahrnehmung anders hätte sein können und ich erwähnen wollte ;(
  3. Blood Beryl schrieb:

    Beim Comic-Stil sind die Rundungen (gerade im Zusammenspiel mit den damals noch recht groben 3D-Modellen) im Vergleich zum realistischeren Grafikstil schlicht prägnanter, weil sie animetypisch leicht überzeichnet dargestellt sind.

    Ist für mich eine Grafikstilfrage und keine Körbchengrößenfrage.
    Also in der Regel bilden die CGi-Filme eher die Realität ab, als die Spielegrafik. Die Spielegrafik ist nur ein datenrechnungstechnischer Kompromiss, weil die Hardware für CGI-Filmqualität als interaktive Spielequalität natürlich viel zu schwach war. Heute ist das anders, weshalb Spielegrafik und FIlmsequenzen kaum mehr zu unterscheiden.

    Und dass das etwas mit Stil zutun hat, wird ja bereits durch Advent Children widerlegt. Tifa wurde schon ganz bewusst mit XXL Brüsten programmiert.

    Aber darum gehts letztlich auch nicht.

    Der "Tifa-Kult" entstand halt einzig und allein wegen ihren Brüsten und es war/ist ein machbarer und legitimer Fan-Wunsch, dass man das, wie auch schon in AC, so beibehält. Nicht unbedingt 1 zu 1 aber grundsätzlich. Müssen SE natürlich nicht machen und ich persönlich finde es natürlich auch übertrieben, wenn man SE dafür jetzt ans Bein pinkelt und so.

    Aber SE wussten natürlich auch, dass sie mit ihrer Designentscheidung einen Teil der Fans enttäuschen würden. Und ihre Begründung wird für viele dann halt eben auch wieder nur nach einer ihrer üblichen Ausrede klingen. Von daher ist eine gewisse Enttäuschung für mich schon nachvollziehbar.

    Wie das nun tatsächlich mit der Spielephysik ist, kann ich (und wohl auch die meisten anderen) nur schwer nachvollziehen, da ich kein Programmierer bin. Aber wenn SE es so begründen, dass die Brüste immernoch groß sind und sie sozusagen von Tifa selbst nur durch Sport-Unterwäsche für sportliche Aktivitäten zurückgehalten werden, würde ich es gut finden, wenn sie dies in ein paar Szenen auch dann zeigen, damit diese Begründung nicht nur eine hohle Phrase bleibt.

    Was bei dem Remake jedenfalls auffällt ist, dass sie generell nur sehr wenig vom Spiel zeigen im Verhältnis zu sonst. Nicht nur auf der E3 selber sondern auch schon vorher. Also man will wohl diesmal mehr Überraschungen bieten. Das FF8 Remaster kam ja auch ganz unverhofft. Also vllt wird man Tifa mit XXL Brüsten auch noch zu Gesicht bekommen. Vielleicht in Form der Handlung, vielleicht aber auch in Form von DLC Kostümen (wahrscheinlich extra teuer :thumbsup: ). Das wird man abwarten müssen. Ich bin da jedenfalls noch recht zuversichtlich.
  4. Boko schrieb:

    Was bei dem Remake jedenfalls auffällt ist, dass sie generell nur sehr wenig vom Spiel zeigen im Verhältnis zu sonst. Nicht nur auf der E3 selber sondern auch schon vorher.
    Das ist seit Jahren bei jedem Spiel von SE, Left Alive hat man Monate nichts gehört. Erst die letzten 3 Monate vor dem Release wurden Trailer, Livestreams usw bis zum abwinken gezeigt. Kingdom Hearts 3 hat man Jahre lang nicht viel gehört oder gesehen. Doch Monate vor dem Release wurden jede Menge Trailer veröffentlicht, und das auf jede Veranstaltung. Wirst sehen 4 oder 3 Monate vor dem Release vom Remake wirst du in Infos, Trailern und vielleicht auch Livestreams schwimmen können.
An dieser Stelle siehst du nur die letzten 5 Kommentare. Besuche das Forum um die komplette Diskussion zu diesem Thema zu sehen.