Europa Japan News Nordamerika PC PS4 Xbox One

Dead or Alive 6: Schlagkräftige Charaktere aus King of Fighters schließen sich dem Kampf an

Bildmaterial: Dead or Alive 6, Koei Tecmo / Team Ninja

Seit gestern sind die erst kürzlich angekündigten beiden neuen Charaktere Mai Shiranui und Kula Diamond Teil des Dead-or-Alive-6-Universums. Die beiden entspringen einer Zusammenarbeit mit The King of Fighters und sind im Season Pass 1 erhältlich.

Mai Shiranui, auch als “The Alluring Ninja” aus King of Fighters bekannt, greift als Kunoichi (weiblicher Ninja) auf ihre Shiranui-Style-Ninjutsu-Fähigkeiten zurück, wenn sie mit ihren übergroßen Fächern die Arena mittels ihrer Flammenfähigkeiten zum Kochen bringt. Gegen diese Hitze steht die “Ice Doll”, Kula Diamond, die gefrorenes Wasser als Waffe verwendet. Sie verdankt ihre Fähigkeiten einer Umwandlung – durchgeführt durch NESTS.

Dead or Alive 6 ist für PlayStation 4, Xbox One und PCs erhältlich, unseren Test findet ihr hier. Einen älteren Trailer zu den beiden Damen findet ihr nachfolgend.

1 Kommentar

  1. Kula brauche ich nicht aber Mai würde ich gerne noch haben. Ansonsten ist DoA 6 leider in meiner Gunst ein wenig nach unten gerutscht, nachdem ich den Story Modus durch habe. Durch den Arcade Modus Kostüme freizuschalten dauert einfach zu lange und ist deswegen nicht genug Motivation. Für die Herausforderungen bin ich häufig eh zu blöd und online ist gelegentlich mal nett aber jetzt eben auch nicht so mein Ding.
    D.h. inzwischen ist das Game ein wenig zu einem, mal eine Runde fünf Minuten zwischendurch Teil verkommen, eigentlich sehr schade, die Grafik und Kämpfe sind schon fantastisch.

    Momentan ist mir Soul Calibur VI da aber einfach lieber, der riesiger Story-RPG Modus wird mich noch eine ganze Weile beschäftigen.
An dieser Stelle siehst du nur die letzten 5 Kommentare. Besuche das Forum um die komplette Diskussion zu diesem Thema zu sehen.