News

Sonntagsfrage: Euer Highlight aus der zweiten State-of-Play-Präsentation von Sony?

Bereits in einem Monat findet die E3 in L.A. statt. Wie immer zeigen große Publisher vor Ort, was sie in den nächsten Monaten zu bieten haben – Sony jedoch nicht. Neue Ankündigungen bleiben dennoch nicht aus. So durften sich Spielerinnen und Spieler über eine neue Ausgabe von State of Play in dieser Woche freuen.

Innerhalb von nur 10 Minuten kündigte Sony einige Überraschungen für PlayStation 4 an. Dazu zählen allen voran das Erscheinungsdatum von Monster Hunter World: Iceborne und der neue Trailer zum Remake von Final Fantasy VII. Doch auch anderen Spielen wurde genügend Aufmerksamkeit geschenkt, wie zum Beispiel MediEvil. Das Spiel mit dem knochigen Protagonisten erscheint am 25. Oktober.

Obwohl die Präsentation relativ kurz ausfiel, wurde einiges geboten. Was war euer Highlight aus der neuesten Ausgabe von State of Play? Freut ihr euch über die limitierte PlayStation 4 mit neuem Design, das Erscheinungsdatum von MediEvil oder vielleicht Predator: Hunting Grounds? Wählt euer Highlight in der heutigen Sonntagsfrage!

[poll id=“4″]

Die Ergebnisse der Sonntagsfrage vom 05. Mai

Vergangenen Sonntag stellten wir euch die Frage, ob ihr euch die Neuauflagen verschiedener Final-Fantasy-Teile (noch einmal) für Nintendo Switch und/oder Xbox One holt. Insgesamt gaben 61 Userinnen und User ihre Stimme ab. Daraus resultierten ebenfalls interessante Diskussionen im Kommentarbereich. Diese kritisierten ein wenig das Geschäftsmodell von Square Enix in Bezug auf Neuauflagen und Inhalte. Aus diesem Grund bleiben viele bei ihren bisherigen Versionen, was ihr am folgenden Ergebnis seht:

[poll id=“3″]

19 Kommentare

  1. Das Format ist nach wie vor unnötig und auch einfach total billig.

    FFVII war natürlich das Highlight, der Rest war immerhin besser als die erste Ausstrahlung.

    Voting funktioniert bei mir auch nicht, wieso fügt man nicht einfach eins im Forum ein wie bei den Most Wanted?
  2. Also ich liebe das neue Material von FF7 Remake aber ich habe trotzdem Monster Hunter Iceborn gewählt. Erstens erscheint dass früher und zweitens war FF7 halt nur ein kurzer Trailer ohne dass man viel vom Spiel kennt. Monster Hunter Iceborn ist das Spiel auf welches ich schon sehr lange warte und mich drauf freue und FF7 war jetzt eher unerwartet.
  3. Diese Ausgabe von State of Play wurde zwar unter dem Vorwand angekündigt, man wolle das MedieEvil Remake etwas pushen, aber, dass das nicht der Fall war, dürfte wohl klar gewesen sein. Das Spotlight dürfte wohl größtenteils das Final Fantasy VII Remake eingenommen haben und ob man für die Reihe nun was übrig hat oder nicht, denke ich mal, der Teaser-Trailer war das Highlight. Gefolgt von dem Monster Hunter Word Expansion Pack würde ich mal sagen.

    Ich will damit nicht MediEvil schlecht reden, aber man merkt halt einfach auch, dass das kein Big Budget AAA-Projekt ist und vermutlich auch direkt zum Launch zum günstigen Preis von 40 Euro angeboten wird. In die gleiche Spate reiht sich da für mich auch der Tier-Simulator Away.

    Zu Predator fehlen mir noch immer die Worte. Ist dann wirklich für mich so ein Spiel, was man raushauen kann bevor die aktuelle Konsole in Rente geht. Finde Hunting Grounds völlig ideenlos und dann wählt man hier auch noch ein Entwicklerstudios, was bisher praktisch nur an Gurken mitgearbeitet hat. Selbst wenn das Spiel was tauen würde, wäre das nichts, was mich interessieren würde.
  4. Also für mich war das Highlight dann doch der FFVII Remake Trailer. Ganz knapp dahinter Monster Hunter, da der Umfang zwar größer war und es gleich auch ein Releasedatum gab, aber FFVII zieht dann doch mehr bei mir^^

    Ansonsten hab ich mich über das Datum für MediEvil sehr gefreut und Away sieht auch interessant genug aus, um es im Auge zu behalten.
    Mit Predator und das andere Spiel, welches ich sofort wieder vergessen habe, kann ich nichts anfangen.
An dieser Stelle siehst du nur die letzten 5 Kommentare. Besuche das Forum um die komplette Diskussion zu diesem Thema zu sehen.