My Lovely Daughter erscheint für Nintendo Switch

Das Alchemie-Simulationsspiel My Lovely Daughter wird laut Publisher Toge Productions und Entwickler GameChanger Studio am 23. Mai für Nintendo Switch erscheinen...

Bildmaterial: My Lovely Daughter, Toge Productions / GameChanger Studio

Das Alchemie-Simulationsspiel My Lovely Daughter wird laut Publisher Toge Productions und Entwickler GameChanger Studio am 23. Mai für Nintendo Switch erscheinen. Seit März 2018 ist der Titel für PCs via Steam erhältlich.

Die tiefe Trauer eines Vaters

Das Simulationsspiel erzählt euch von der tiefen Trauer eines Vaters und davon, wie weit er gehen wird, um seine Tochter wiederzubeleben. Um den Verlust eines geliebten Menschen zu überwinden, setzt man verbotene Alchemieexperimente ein und schreckt auch nicht vor Morden zurück. Eines Morgens entdeckt der Vater namens Faust, dass seine Tochter gestorben ist. In der ersten Phase der Trauer wünscht er sich, seine Tochter mit der Kraft der Alchemie wieder in das Leben zu bringen.

Um ihre Seele wiederherzustellen, muss er verbotene Experimente durchführen. Dazu erschafft er dutzende Homunkuli, die er selbst wie seine Töchter aufzieht, nur um sie später zu töten und ihre Seelen zu ernten. Die Homunkuli können auch Jobs annehmen, um finanzielle Mittel für die weiteren Forschungen zu verdienen. Wenn diese Hilfe nicht ausreicht, können die Überreste dieser Wesen auch verkauft werden.

Vielleicht gelangt Faust dadurch auch wieder an seine eigenen Erinnerungen, die ihm erzählen, wie diese schreckliche Situation zustande kam.

via Gematsu