WayForward und Arc System kündigten River City Girls an

Der unabhängige Entwickler WayForward (Shantae) hat gemeinsam mit den Fighting-Experten von Arc System Works (BlazBlue) eine Kollaboration angekündigt...

Bildmaterial: Kunio-kun: The World Classics Collection, Arc System Works

Der unabhängige Entwickler WayForward (Shantae) hat gemeinsam mit den Fighting-Experten von Arc System Works (BlazBlue) eine Kollaboration angekündigt. Gemeinsam wird man ein neues Projekt angehen, das auf einer wohlbekannten klassischen IP basiert. River City Girls ist der neueste Teil der River-City-Reihe, die in Übersee auch als Kunio-kun bekannt ist.

Details gibt es bisher im Prinzip gar keine. WayForward nennt die Zusammenarbeit eine „großartige Möglichkeit“ und Takomi Kaneko von Arc System Works deutet an, dass sich einiges ändern wird für River City: „Ich glaube, River City hat eine Reputation als 2D-Fighting-Action-Game mit sehr vielen männlichen Fans, aber nun kommt River City Girls! WayForwards Enthusiasmus für weibliche Protagonisten hat es mir angetan.“

Weitere Details wolle man im Jahresverlauf veröffentlichen.

via PR