Tiny Metal: Full Metal Rumble für Switch angekündigt

In Tiny Metal: Full Metal Rumble übernehmt ihr die Rolle der Anführerin der "White Fangs", Commander Wolfram, die sich auf der Suche nach ihrem Bruder...

Bildmaterial: Tiny Metal: Full Metal Rumble, Area 35

Der japanische Entwickler Area 35 kündigte nun Tiny Metal: Full Metal Rumble für Nintendo Switch an. Der Nachfolger des rundenbasierten Strategie-Games Tiny Metal soll größer und besser sein und mehr „Metal-Content“ bieten als sein Vorgänger.

Der Nachfolger Tiny Metal: Full Metal Rumble soll nun ganze 77 Skirmish-Maps bieten, von denen 21 Maps auch im Multiplayer-Modus spielbar sein sollen. Außerdem wurde die Anzahl der spielbaren Einheiten erhöht. So soll es nun 23 verschiedene Einheiten-Typen geben sowie zusätzliche Helden- und Kommandoeinheiten. Insgesamt soll es 39 Kampagnen-Story-Missionen geben.

Tiny Metal: Full Metal Rumble soll außerdem vier neue Schwierigkeitsgrade bieten, die Einsteiger ebenso wie Profis fordern und spannende aber faire Gefechte bieten möchten.

Neuer Protagonist, altes Setting

In Tiny Metal: Full Metal Rumble übernehmt ihr die Rolle der Anführerin der „White Fangs“, Commander Wolfram, die sich auf der Suche nach ihrem Bruder befindet und zeitgleich die Fronten gegen die bedrohlichen „Dinoldans“ verteidigen muss.

Die „Dinoldans“ streben nach Macht im Land und um sich einen kriegerischen Vorteil verschaffen zu können, unternehmen diese Ausgrabungen nach antiken und gefährlichen Waffentechnologien, um den im Land herrschenden Krieg für sich entscheiden zu können. Dieses Vorhaben versuchen die „White Fangs“ und Commander Wolfram natürlich um jeden Preis zu verhindern.

Die Story von Tiny Metal: Full Metal Rumble wird vom bekannten japanischen Story-Schreiber Hirotaka Inaba geschrieben, welcher auch die Story zu I Am Setsuna beigesteuert hatte. Als Komponist fungiert der ebenfalls bekannte Tomoki Miyoshi, der bereits für I Am Setsuna, Lost Sphear und Steins;Gate die Musik beigesteuert hatte.

Tiny Metal: Full Metal Rumble soll weltweit noch im Frühling 2019 für Nintendo Switch erscheinen.

via Gematsu