Europa Japan News Nordamerika PS4

Project Sakura Wars erscheint weltweit für PlayStation 4

Bildmaterial: Project Sakura Wars, Sega

Sega hat das Videospiel Project Sakura Wars (derzeitiger Arbeitstitel) für PlayStation 4 angekündigt. In Japan läuft das Projekt unter dem Namen Shin Sakura Taisen und soll in diesem Winter dort erscheinen. Für Europa und Nordamerika ist die Veröffentlichung für 2020 geplant.

Eines der größten Franchises von Sega wird den Westen im Sturm erobern. Die langjährige Serie Sakura Wars definiert die Genres JRPG und Romantik mit einprägsamen Charakteren, einer meisterhaften Geschichte und einer grandiosen Musik.

Lasst das Theater wieder strahlen

Der Schauplatz befindet sich in einer romantisierten Version des kaiserlichen Japans im Jahr 1940. Vor zehn Jahren führte eine Katastrophe zu einem verheerenden Verlust der globalen Verteidigungsmacht der Hauptstadt (Imperial Combat Revue of Tokyo), die vom kaiserlichen Theater aus operierte. Seitdem durchlebt das Theater schwere Zeiten und steht vor seiner Schließung. In der Rolle des Anführers liegt es in euren Händen, das Herz der Truppen zu regenerieren und die alte Pracht des Theaters wiederherzustellen.

Im Verlauf eures Abenteuers werdet ihr mit den farbenfrohen Charakteren über ein dynamisches LIPS-Dialogsystem interagieren. Eure Wortwahl sowie die Art, wie ihr etwas mitteilt, haben einen tiefgreifenden Einfluss auf die Beziehungen zwischen den Figuren sowie auf die Ereignisse auf dem Schlachtfeld. Eure Gruppe ist mit mächtigen Mechas ausgestattet, die als „Spiricle Armor“ bekannt sind. Das tiefe und robuste Kampfsystem geht dabei auf die individuellen Fähigkeiten der Teammitglieder ein.

Neben der japanischen Tonspur werden die Bildschirmtexte in Project Sakura Wars auf Deutsch, Englisch, Französisch und Spanisch übersetzt.

Handlung spielt 12 Jahre nach Sakura Wars: So Long, My Love

Das Steampunk-Franchise-Projekt Sakura Wars spielt in der fiktiven Epoche „Taisho Era“, in der die Dampftechnologie entwickelt wurde. Der Titel selbst ist eine legitime Fortsetzung und gleichzeitig eine völlig neue Arbeit. Die Geschichte spielt in der kaiserlichen Stadt Tokyo 12 Jahre nach den Ereignissen aus Sakura Wars: So Long, My Love. Vor zehn Jahren wurden im großen Kouma-Krieg die Kampftruppen in Tokyo, Paris und New York vernichtet. Die Städte gründeten jedoch neue Truppen und als großes Event wurde der Wettbewerb „Great Combat Revue World War“ abgehalten.

Ihr schlüpft in die Rolle des Protagonisten Seijuurou Kamiyama und führt die neue Kampfeinheit an. Die Kouma bedrohen den Frieden in der Stadt und eure Aufgabe lautet, die Dämonen zu bezwingen. Das Videospiel setzt sich aus den Bereichen „Abenteuer“ und „Schlachten“ zusammen. Durch geführte Dialoge verstärkt ihr die Beziehungen zu den Heldinnen. Im Modus „Abenteuer“ könnt ihr das kaiserliche Theater sowie die Straßen von Ginza frei erkunden, die in einer 3D-Grafik präsentiert werden. Dabei unterhaltet ihr euch mit den Mitgliedern der Kampftruppe und erlebt verschiedene Geschichten.

Dadurch verstärkt sich nicht nur das Vertrauen zwischen den Heldinnen und dem Protagonisten, sondern ihr erreicht dadurch auch Vorteile für die nächste Schlacht. Weiterhin unterhalten euch animierte Szenen und Minispiele.

via Gematsu

14 Kommentare

  1. Bloody-Valkyrur schrieb:

    Also ich fand das bisher gesehene fantastisch, habe jetzt kaum Berührungspunkte mit der Reihe und kenne nur grob vom sehen her den Wii Ableger, aber meines Wissens gabs auch nicht mehr im Westen oder?
    Falls doch wärs nett wenn mich jemand aufklären könnte, denn dieses Spiel hier hat mich schon sehr neugierig gemacht und ich zocke dann halt gerne alles vorherige wenn möglich^^
    Es gibt insgesamt fünf Teile, die Serie startete 1996 auf dem Sega Saturn. Fast alle Teile wurden später auf Windows, PSP, PS2 und Dreamcast portiert.
    Nur der 5. Teil ist fünf Jahre nach dem ursprünglichen Erscheinen für einen Wii Port 2010 übersetzt worden, anstelle der 5 im Titel nennt er sich dann auch entsprechend "So long my Love". Der Wii Port basiert auf der PS2 Version, was man deutlich merkt, da das Spiel relativ niedrig aufgelöst ist und nur in 4:3 vorliegt.

    Nachdem ich die Wii Version sehr genossen habe, hätte es mich natürlich auch gefreut, wenn sie noch mehrere Teile übersetzt hätten.
  2. Ah ok, danke gut zu wissen, ich dachte es wäre ähnlich wie bei der Shining Reihe wo man ja kaum etwas im Westen bekommen hat
  3. Das einzige Spiel was bei uns veröffentlicht wurde, war nur Teil 5 - und im Gegensatz zur US Version nichtmal mit Dual-Audio.
    Es gibt aber sehr viele Anime Umsetzungen, das erste Spiel wurde u.a. vom Team von NGE umgesetzt in 25 Folgen.
  4. Kanche schrieb:

    Das einzige Spiel was bei uns veröffentlicht wurde, war nur Teil 5
    Also doch so wie ich anfangs dachte, da gabs wohl vorher ein Missverständnis?
    Teil 5 ist ja dann der Wii Teil "So long my Love", richtig?
    Ansonsten kenne ich ein paar Charaktere nur durch die Project X-Zone Games
  5. Ja genau, es gibt zudem bei uns die ersten beiden OVA Serien zusammen als DVD Box und die Manga Umsetzung vom ersten Spiel erschien komplett bei Egmont Manga. :)
An dieser Stelle siehst du nur die letzten 5 Kommentare. Besuche das Forum um die komplette Diskussion zu diesem Thema zu sehen.