Dragon Star Varnir erscheint erst im Sommer im Westen – zwei CG-Sequenzen „leicht verändert“

Eigentlich war die Veröffentlichung für PS4 im Frühjahr geplant.

Bildmaterial: Dragon Star Varnir, Idea Factory International / Compile Heart

Die Veröffentlichung des eigentlich fürs Frühjahr geplanten Dragon Star Varnir im Westen verschiebt sich auf den Sommer. Dafür veröffentlichte Idea Factory International den Opening-Movie zum Spiel und veröffentlichte einige neue Informationen. Zudem gab man – wie auch zuletzt – zumindest ganz grobe Einblicke in vorgenommene Korrekturen in der westlichen Version. So wurden für den Release des PS4-Spiels im Westen „zwei CG-Sequenzen leicht verändert“.

In einer Welt, in der Hexen dazu verflucht wurden, Drachen zu gebären, macht sich ein Mann auf, diese Hexen zu jagen, um im Laufe seines Abenteuers herauszufinden, dass sein Schicksal mit dem seiner Feinde verwoben zu sein scheint.

Der Spieler kämpft gegen die Drachen in spannenden, rundenbasierten Mid-Air-Kampfschauplätzen. Ihm stehen dafür eine Reihe verschiedener Fähigkeiten zur Verfügung. Das Schicksal der Hexen liegt in der Hand des Spielers – soll er sie für Beute opfern oder retten? Die Entscheidungen des Spielers beeinflussen den Spielverlauf.

Der Ritter Zephy ist Teil eines Ordens, dessen Bestimmung es ist, Hexen zu jagen. Die Menschen sagen, sie seien dazu verflucht, Drachen zu gebären. Als Zephy bei einem dieser Aufträge fast zu Tode kommt, wird er von zwei Hexen gerettet und mithilfe von Drachenblut am Leben gehalten.

Mit magischen Fähigkeiten ausgerüstet, entdeckt Zephy, dass sein Schicksal mit dem der Hexen übereinzustimmen scheint und schließt sich deren Kampf gegen das Imperium und die Hexenjäger an.