Daedalus: The Awakening of Golden Jazz erscheint digital im Westen für PS4, Switch und PCs

Die PC-Version ist wieder aufgetaucht. Leider bleibt es bei einer digitalen Veröffentlichung.

Bildmaterial: Daedalus: The Awakening of Golden Jazz, Arc System Works / Neilo

Unter dem Namen Alternate Jake Hunter: Daedalus The Awakening of Golden Jazz wird Arc System Works den Titel digital für Nintendo Switch, PlayStation 4 und für PCs in den Westen bringen. Als Veröffentlichungstermin ist der 16. Mai geplant. Wer eine physische Version bevorzugt, sollte einen Blick in Richtung Südostasien werfen. Dort wird am 23. Mai eine physische Version durch den Vertrieb von H2 Interactive erscheinen.

Die investigative Arbeit von Jake Hunter

Das Mystery-Adventure dreht sich um einen jungen Jake Hunter (Saburo Jinguji in Japan), der nach New York reist, um die sterblichen Überreste seines Großvaters mitzunehmen und dessen Tod zu untersuchen.

Spielerisch bietet Daedalus: The Awakening of Golden Jazz drei Ansätze. In „Tree of Thought“ werden Hunters Gedanken visualisiert. Während man Informationen sammelt, werden die Samen von Hunters Gedanken schließlich zu Früchten, wodurch man Enthüllungen machen kann.

In den Gesprächen namens „Stance Change“ kann man sein Verhalten ändern und so andere Charaktere aus der Deckung locken. So gelangt man an heikle Informationen. Am Tatort wartet dann die „Investigation“. Man kann den Tatort in einer 360-Grad-Ansicht betrachten. Buchstaben aus den Früchten der Gedanken steigen auf. Mit „Stance Change“ kann man sich zudem andere Informationen im Blickfeld anzeigen lassen.

via Gematsu