Dead or Alive 6 auf den 1. März 2019 verschoben

"Die Entwicklung des Titels ist nahezu abgeschlossen, dennoch möchten wir uns noch ein wenig mehr Zeit nehmen, um die Spielerfahrung zu verbessern."

Bildmaterial: Dead or Alive 6, Koei Tecmo / Team Ninja

Koei Tecmo Europe und Team Ninja haben heute eine geringfügige Verschiebung von Dead or Alive 6* auf den 1. März 2019 bekanntgegeben. Ursprünglich sollte das Beat ‚em up am 15. Februar 2019 erscheinen. Die zusätzliche Zeit wolle man nutzen, um dem neusten Teil der Reihe die bestmögliche Qualität zu spendieren.

Yohei Shimbori, Producer und Director des Spiels, sagt:

“Die Entwicklung des Titels ist nahezu abgeschlossen, dennoch möchten wir uns noch ein wenig mehr Zeit nehmen, um die Spielerfahrung zu verbessern. Die Geduld der Fans wird dafür mit dem besten Dead-or-Alive-Erlebnis belohnt werden. Ich entschuldige mich in aller Form für die Unannehmlichkeiten, die durch die Verschiebung von Dead or Alive 6 entstehen.”

Der Titel erscheint für PlayStation 4, Xbox One und PCs.

Die Geschichte von Dead or Alive 6 setzt dort an, wo der Vorgänger aufgehört hat und lässt viele bekannte Charaktere aus dem Dead-or-Alive-Universum wie Kasumi und Ryu Hayabusa gegen zahlreiche neue Figuren antreten. Zu den Highlights der zahlreichen neuen Arenen zählt Forbidden Fortune. Beginnend auf dem Deck eines alten Piratenschiffes setzt sich der Kampf in dieser dynamischen Arena durch den Rumpf des Schiffes fort und gipfelt vor einem riesigen Kraken, der mit seinen Tentakeln nach den Spielfiguren greift, während um sie herum der Schauplatz nach und nach in Flammen aufgeht.

Ein älterer Trailer zum Spiel: