Europa Japan News Nordamerika Switch

Dataminer entdecken Hinweis auf einen weiteren Charakter in Super Smash Bros. Ultimate

Bildmaterial: Super Smash Bros. Ultimate, Nintendo

Über die Charakterauswahl in Super Smash Bros. Ultimate kann man sich nicht beklagen – außer ihr seid Fan von Waluigi. Und obwohl Nintendo bereits unzählige Kämpfer und Kämpferinnen für das Spiel angekündigt hat, können sie mit Leichtigkeit ein Ass aus dem Ärmel ziehen und die Fans überraschen. Wie unter anderem mit der Ankündigung von Joker aus Persona 5 bei den The Game Awards.

Nun haben pfiffige Dataminer Hinweise auf mögliche Charaktere hervorgebracht. Folgende Code-Namen wurden entdeckt:

  • fighter_kind_jack
  • fighter_kind_brave
  • fighter_kind_packu

Im Japanischen nennt man die Piranha-Pflanze “Packun Flower”. Somit wäre der erste Codename entschlüsselt. Bei „jack“ handelt es sich mit großer Wahrscheinlichkeit um Joker aus Persona 5. Bei der Bedeutung hinter „brave“ spekuliert die Community sehr stark auf eine Beziehung zu Dragon Quest. In der Spielreihe gibt es eine Heldenklasse, welche „Yuusha“ genannt wird und mit „brave“ übersetzt werden kann.

Seit dem 7. Dezember ist Super Smash Bros. Ultimate für Switch erhältlich. Bis zum Februar 2020 sollen weitere Charaktere, Stages und Musikstücke in Form von DLCs folgen. Einen Season-Pass könnt ihr für 24,99 Euro erwerben. Ob sich das Spiel für euch lohnt, erfahrt ihr in unserem Test!

via Gematsu

6 Kommentare

  1. Immer diese "leaks" von dubiosen "Dataminern" *seufz*

    Schon vor dem Release gab es zig "leaks" und keins davon hat sich als wahr entpuppt. Da hat wohl wer Langeweile oder ist extrem mitteilungsbedürftig.

    Aber spielen wir das Spiel mal mit:

    Völliget bullshit, "brave" steht natürlich für Brave Vesperia (Tales of Vesperia steht ja (auch für Switch) vor der Tür) - Yuri confirmed!

    *sarcasm off*
  2. Chaoskruemel schrieb:

    Immer diese "leaks" von dubiosen "Dataminern" *seufz*

    Schon vor dem Release gab es zig "leaks" und keins davon hat sich als wahr entpuppt. Da hat wohl wer Langeweile oder ist extrem mitteilungsbedürftig.
    Ne, Dataminer sind extrem vertrauenswürdig. So haben Dataminer den Bösewicht von Persona 5 anhand der Demo richtig vorhergesagt und bei Bloodborne nicht eingesetzte Gegner gefunden.
    Also ich vertraue solchen Dataminer VIEL mehr als 0815 Leaks/ Gerüchte. Ist aber in diesem Fall natürlich nicht so eindeutig, weil brave für vieles stehen könnte. Mit dq könnte aber schon stimmen, weil der 11er port ja kommt. Wer aber mit dieser 0815 Fresse spielen will...
  3. Akira schrieb:

    Chaoskruemel schrieb:

    Immer diese "leaks" von dubiosen "Dataminern" *seufz*

    Schon vor dem Release gab es zig "leaks" und keins davon hat sich als wahr entpuppt. Da hat wohl wer Langeweile oder ist extrem mitteilungsbedürftig.
    Ne, Dataminer sind extrem vertrauenswürdig. So haben Dataminer den Bösewicht von Persona 5 anhand der Demo richtig vorhergesagt und bei Bloodborne nicht eingesetzte Gegner gefunden.Also ich vertraue solchen Dataminer VIEL mehr als 0815 Leaks/ Gerüchte. Ist aber in diesem Fall natürlich nicht so eindeutig, weil brave für vieles stehen könnte. Mit dq könnte aber schon stimmen, weil der 11er port ja kommt. Wer aber mit dieser 0815 Fresse spielen will...
    Geht auch weniger darum das Leute viel "Mist" erzählen oder ob Dataminer wirklich mehr Recht haben, sondern darum das ich bis heute nicht so nachvollziehen kann warum Leute sich gerade über SOWAS aufregen und das als Spoiler bezeichnen.
    Ansonsten muss ich sagen, Dataminer können sowohl recht haben wie auch nicht, ich errinnere mich da an den Steamleak wo mehrere japanische Spiele für den PC portiert werden sollte, manche haben sich bewahrheitet und andere nicht.
    Manchmal sind es nur Platzhalter oder EasterEggs um genau solche Leute reinzulegen oder um zu sehen wie die Community darauf reagieren würde.
  4. Chaoskruemel schrieb:

    Immer diese "leaks" von dubiosen "Dataminern" *seufz*

    Schon vor dem Release gab es zig "leaks" und keins davon hat sich als wahr entpuppt. Da hat wohl wer Langeweile oder ist extrem mitteilungsbedürftig.

    Aber spielen wir das Spiel mal mit:

    Völliget bullshit, "brave" steht natürlich für Brave Vesperia (Tales of Vesperia steht ja (auch für Switch) vor der Tür) - Yuri confirmed!

    *sarcasm off*
    Ähm.. also die meisten leaks haben sich sehr wohl als wahr entpuppt. Ich erinnere mich an Ridley aber auch Castlevania war wohl schon im Vorfeld bekannt, Melinda meine ich mich auch zu erinnern. Ich war da nicht sonderlich aktiv, habe aber immer wieder von jemanden im Vorfeld bescheid gekriegt, der sich da mehr mit beschäftigt und die Vermutungen aufgrund Dataminings oder irgendwelcher anderer Informationen waren in den meisten Fällen korrekt.
  5. Von diesen leaks weiß ich nichts.

    Die die ich kenne, betrafen irgendwelche anderen Charaktere (Isaac, Banjo/Kazooie und irgendwelche anderen Nasen), die sich als falsch rausgestellt haben.

    Ich wurde regelrecht damit zugeschissen, obwohl mich leaks, Gerüchte und diese ganzen theory Videos einfach null interessieren. Und nein, ich reg mich darüber nicht auf, vielmehr muss ich gezwungenermaßen jedes mal mit den Augen rollen und seufzen, wenn ich von irgendwelchen Dataminern/leaks und gerüchten lese. Es nervt mich nur noch, und ich kann den ganzen Rummel darum weder verstehen, nachvollziehen noch ernst nehmen.
An dieser Stelle siehst du nur die letzten 5 Kommentare. Besuche das Forum um die komplette Diskussion zu diesem Thema zu sehen.