Europa Japan News Nordamerika Switch

Masahiro Sakurai erzählt, wieso Kirby in Super Smash Bros. Ultimate überlebt und das Abenteuer anführt

Bildmaterial: Super Smash Bros. Ultimate, Nintendo

Der Start des Abenteuermodus in Super Smash Bros. Ultimate ist ein tragischer: Nahezu alle Figuren des Spiels werden von verschlingenden Strahlen vernichtet. Nur Kirby kann dieser Bedrohung entkommen. Das sahen wir zuletzt auch in einem Trailer. In einem Interview mit der Famitsu erklärt Director Masahiro Sakurai, wie es zu dieser Entscheidung für den Abenteuermodus „Stern der irrenden Lichter“ kam.

Bezüglich Kirby gibt Sakurai zu, etwas voreingenommen zu sein, schließlich habe er die Marke selbst erschaffen. Er erwähnt auch, dass Kirby der einzige der Kämpfer sei, der mittels Warp-Geschwindigkeit per Warp-Stern plausibel den Strahlen entkommen könne. Trotzdem möchte man mit „Stern der irrenden Lichter“ keine Geschichte über Kirby erzählen. Er ist einfach der erste spielbare Charakter.

Palutena und Bayonetta verfügen eigentlich auch über die Mittel, um zu entkommen, doch in ihren Zufluchtsstätten sind bereits alle in Geister verwandelt, weshalb ihre Flucht misslingt. Spieltechnisch wurden sie nicht als erste Charaktere gewählt, weil sie für Einsteiger nicht leicht zu handhaben sind. Der erste Charakter musste jemand sein, der grundsätzlich von jedem leicht zu spielen ist.

Super Smash Bros. Ultimate erscheint am 7. Dezember für Nintendo Switch*!

via Nintendo Everything

4 Kommentare

  1. Ich finds super das das ganze mit Kirby startet, ob voreingenommen oder nicht ist mir ehrlich gesagt egal, ich finds schön das er so an seinem Charakter hängt und wieso soll er das nicht so nutzen dürfen^^
  2. Ich finds gut, dass er so ehrlich ist. Alles andere hät man ihm eh nicht abgekauft xD
    Von der Logik her, hätte meiner ansicht nach zwar nach wie vor nur Shulk wirklich sinn gemacht, weil er die Angriffe ja vorhersehen kann und demnach als einziger auch entsprechend reagieren kann abeeer... der Punkt mit nem leicht bedienbaren Kämpfer ist schon durchaus wichtig. Da fällt Shulk halt doch eher raus glaub ich. Zumindest kams mir so vor, als wär er eher für etwas fortgeschrittenere Spieler^^
    Kirby ist dann auch ok.Muss ja nicht immer alles logisch erklärbar sein^^
    Hoffe aber man kommt recht fix dazu auch andere dort spielen zu können^^
  3. Das ist zwar jetzt nicht unbedingt passend zum Thema, aber hab für das Spiel hier keinen eigenen Thread gefunden.

    Also, ich bin grad dabei meine Vorbestellung zur Limited Edition bei Amazon zu stornieren, da ich nen günstigeren Preis für mich entdeckt hab. Wollte das mal mit der JPG-Community teilen. Vielleicht gibt es ja hier jemanden, der das noch kaufen möchte.

    Gruß
An dieser Stelle siehst du nur die letzten 5 Kommentare. Besuche das Forum um die komplette Diskussion zu diesem Thema zu sehen.