Japan News

Ushiro: Entwicklung der neuen Switch-Version hat laut Akihiro Hino noch gar nicht begonnen

Erst vor wenigen Tagen gelangte durch ein Interview, das zwischen der Zeitschrift Weekly Famitsu und dem Vorsitzenden von Level-5, Akihiro Hino, stattfand, eine überraschende Nachricht an die Öffentlichkeit. Der Titel Ushiro, der einst für PlayStation Portable angekündigt und dann gecancelt wurde, soll nun für Nintendo Switch erscheinen. Allerdings hat die Entwicklung noch nicht begonnen, wenn man auf einige Zitate von Akihiro Hino in diesem Interview achtet.

Hirokazu Hamamura (Vorsitzender von Enterbrain und ehemaliger Chefredakteur der Weekly Famitsu) fragte, ob der Hinweis auf das Spiel vor Veröffentlichung der Ausgabe aus dem Artikel entfernt werden sollte, doch für Akihiro Hino war der Druck in Ordnung. Für Level-5 gibt es Sachen, die das Team in Ushiro bringen kann, die sich aber nicht für Yo-kai Watch eignen. Doch bisher kann Akihiro Hino in dieser Hinsicht nur eine Vermutung anstellen, da man Ushiro noch nicht kreiert hat. Im Team gibt es neue Leute, die sich an der Entwicklung von Ushiro beteiligen möchten.

Der Stand der anderen Projekte

Derzeit ist dieses Videospiel für Level-5 noch eine Art Geisterprojekt, bisher hat man den Titel noch nicht erstellt, obwohl man es will. Dazu gab es noch Informationen über die weiteren Projekte der Firma. Dragons and Colonies ist ein Titel, der in gemeinschaftlicher Arbeit mit Keiji Inafune entwickelt wird und fast abgeschlossen ist. Allerdings könnte es zu einer Verzögerung der Veröffentlichung kommen, da das Evaluationsteam sehr streng vorgeht.

Mit den Arbeiten an Yo-kai Watch 4 und Inazuma Eleven Ares geht es gut voran. Die Spiele wurden allerdings verschoben und von daher will man keine neuen Titel enthüllen, bis diese Spiele erschienen sind. Für die wartenden Fans wäre es laut Akihiro Hino unhöflich, vorher auf die neuen Projekte einzugehen. Nach der Veröffentlichung von Yo-kai Watch 4 und Inazuma Eleven Ares plant Level-5 eine große Enthüllung.

Zum 20. Geburtstag der Firma versucht das Unternehmen ein Spiel mit einem unerwarteten Online-Zugang zu produzieren.

via Gematsu

4 Kommentare

  1. Damit ist das Spiel nun also nicht mehr nicht für PSP, sondern nicht für Switch in Entwicklung... warum tut man sich das aus Sicht von Level-5 eigentlich an, das nun wieder aufs Tapet zu bringen, wenn man noch gar nichts hat?

    Mfg
    Aerith's killer
  2. Aerith's killer schrieb:

    Damit ist das Spiel nun also nicht mehr nicht für PSP, sondern nicht für Switch in Entwicklung... warum tut man sich das aus Sicht von Level-5 eigentlich an, das nun wieder aufs Tapet zu bringen, wenn man noch gar nichts hat?

    Mfg
    Aerith's killer

    Was ich eher seltsam finde, ist, dass es sich nun liest, als sei die Meldung in der Famitsu gar nicht autorisiert gewesen. Dabei war Akihiro Hino doch selbst daran beteiligt. Finde die Kommunikation extrem seltsam in diesem Fall. Man ist da in der Famitsu recht euphorisch, dann sagt man 2 Tage später: "Ach, und Leute, dass ist erstmal nur so eine Idee auf unseren Zetteln". Man würde sich schon sehr lächerlich machen, wenn man das Spiel dann irgendwann erneut canceln würde.

    Entwicklungen bei Level 5 kommen sehr schleppend voran. So ziemlich jedes Projekt wurde zuletzt verschoben oder am Ende gecancelt. Ich wünsche ihnen wirklich, dass sie das in den Griff kriegen, sich nicht übernehmen und letztendlich auch Ushiro realisieren werden.
  3. Ushiro war dann ja auch so n Titel der war da und dann wieder weg. Hat die ganzen Jahre ja nie jemand danach gefragt. Warum dann überhaupt ankündigen, wenn nichts vorzuweisen ist? Ist ja jetzt kein Titel ala VII Remake bei dem sich die Leute schon fragen: „Äh, kommt da noch was?“
    Auch wenn die Ankündigung bislang maximal bei den Weebs hohe Wellen geschlagen hat, uncooler Move Level 5.
  4. Ich finde es eigentlich recht eindeutig. Hino sagt ja, man möchte keine neuen Projekte ankündigen, bevor die verschobenen Projekte nicht raus sind.
    Ergo... gibt es natürlich auch keine offizielle Ankündigung zu Ushiro.

    Ushiro ist lediglich das nächste Projekt, was man realisieren will. So war die Aussage, so wird es dann auch sein^^
    Man ist also in der Planungsphase oder hat diese nun abgeschlossen. Als nächstes geht es ums umsetzen. Ein ganz normaler Vorgang^^
    Dass man überhaupt daran arbeitet hat Hino wahrscheinlich auch nur ausgeplaudert, weil er es nicht für sich behalten konnte, da er sich eben darauf zu sehr freut :D Da kann man ihm auch keine Vorwürfe machen. Das ist ohnehin der wahrscheinlichste härteste Job, die ganze Zeit den Mund zu halten, bis man über sein aktuelles Projekt endlich sprechen darf^^

    Ich warte dann auch mal nen neuen Trailer ab. Bisher habe ich so gar keine Ahnung, ob es was für mich sein könnte. Erinnert mich erstmal irgendwie an Death Note :D Nur halt in anders xD
An dieser Stelle siehst du nur die letzten 5 Kommentare. Besuche das Forum um die komplette Diskussion zu diesem Thema zu sehen.