Neue Details und Screenshots zum Mehrspielermodus von Dragon Quest Builders 2

Weil es zusammen immer mehr Spaß macht.

Im Gegensatz zum Erstlingswerk wird Dragon Quest Builders 2 über einen waschechten Mehrspielermodus verfügen. Was dieser Modus genau bietet, darauf geht Square Enix nun auf der offiziellen japanischen Website zum Spiel näher ein. Demnach können bis zu vier Spieler gemeinsam an den Bauten eurer Insel basteln.

Der Mehrspielermodus muss erst durch einen nicht näher beschriebenen Storyfortschritt freigeschaltet werden. Danach könnt ihr bis zu drei weitere Spieler in eure Basis der Heimatinsel Vacant Island einladen. Auf PlayStation 4 funktioniert dies nur im Onlinemodus. Nintendo Switch hingegen bietet neben dem Onlinemodus auch eine Offline-Mehrspielerkomponente.

Ihr könnt dann entweder gemeinsam bauen, zerstören, sammeln und anpflanzen oder eure Insel einfach nur präsentieren. Den eingeladenen Spielern könnt ihr nämlich auch eine Zuschauerfunktion zuweisen, so dass sie auf eurer Insel nicht aktiv gestalten können. Wenn ihr euch doch zum gemeinsamen Bauen entscheidet, sollen verschiedene Gestiken die Kommunikation ein wenig erleichtern.

Eine lustige Besonderheit bietet der Mehrspielermodus auch. Bekanntlich gibt es diesmal Vehikel und die kann man im Mehrspielermodus auch zu viert nutzen. Das Vehikel, das ihr auf den Bildern seht und wie ein großer Käfer aussieht, wurde von Akira Toriyama entworfen. Für Spaß soll auch der Charakter-Editor sorgen. Während des Spiels könnt ihr alle Optionen weiterhin ändern, sogar das Geschlecht. Im Spiel gefundene Accessoires könnt ihr somit gleich ausrüsten um euch von der Menge abzuheben.

Dragon Quest Builders 2 erscheint am 20. Dezember in Japan für PS4 und Nintendo Switch.

via Gematsu