Final Fantasy XV: Vier neue Episoden bis 2019 geplant

Noch im letzten Jahr kündigte Hajime Tabata an, im Jahr 2018 seien drei neue Episoden für Final Fantasy XV geplant. Die Pläne haben sich inzwischen geändert...

Noch im letzten Jahr kündigte Hajime Tabata an, im Jahr 2018 seien drei neue Episoden für Final Fantasy XV geplant. Die Pläne haben sich inzwischen geändert. Nun seien vier neue DLC-Episoden geplant, doch ob sie alle in diesem Jahr veröffentlicht werden, ist nicht sicher.

Inhaltlich steht bereits fest: Die erste Episode wird sich Ardyn widmen. Ardyn sei in einer Umfrage die am meisten gewählte Antwort gewesen, erklärte Tabata der Famitsu. Danach könnte auch eine Episode Luna folgen, so Tabata. Eine andere Umfrage besagt übrigens, dass unter den Spielern 62,4 Prozent mit dem Szenario des Spiels zufrieden waren.

Schon in wenigen Tagen gibt es übrigens weitere neue Inhalte. Die Final Fantasy XV Royal Edition für PCs wird neue Nebenaufgaben, neue Gegner und einen neuen Dungeon bieten. Während in der Royal Edition alle Episoden des Season-Pass enthalten sind, gilt das für die kommenden vier Episoden nicht.

Dafür könnt ihr euch als Gordon Freeman verkleiden und die PC-Version wird Mods unterstützen. Square Enix wird ein Mod-Tool veröffentlichen, das zahlreiche Möglichkeiten bietet, beispielsweise den Wechsel aller Charakter-Modelle. Auch Maps, Quests und andere Inhalte sollen später mit diesem Tool erstellt werden können.

via Gematsu