PlayStation 4 im Weihnachtsgeschäft 5,9 Mio. Mal verkauft

Mit einer vergleichsweise wenig aufsehenerregenden Verkaufsmeldung erinnert Sony Nintendo daran, dass man mit PlayStation 4 trotz aller Erfolgsmeldungen...

Mit einer vergleichsweise wenig aufsehenerregenden Verkaufsmeldung erinnert Sony Nintendo daran, dass man mit PlayStation 4 trotz aller Erfolgsmeldungen rund um Nintendo Switch immer noch in einer ganz anderen Liga spielt, was die Hardwarebasis angeht.

Im Weihnachtsgeschäft, so deklariert Sony den Zeitraum vom 20. November bis zum Jahresende, wurden weltweit 5,9 Millionen PS4-Geräte verkauft. Die Hardwarebasis steigt damit auf weltweit 73,6 Millionen PlayStation 4. Nintendo Switch liegt bei derzeit offiziell 10 Millionen Geräten – hier fehlen allerdings in der Erhebung noch die letzten Dezember-Wochen.

Weitere Zahlen der Meldung: Weltweit wurden im Weihnachtsgeschäft 55,9 Millionen PS4-Spiele verkauft – digital wie im Handel. Insgesamt steht die Software-Verkaufszahl damit bei 645 Millionen Games. Außerdem kann sich Sony aktuell auf 31,5 Millionen zahlende PS-Plus-Abonnenten verlassen.