Catherine: Full Body erhält neue Episoden und Endings

Die Famitsu hat wie üblich die ersten Details zum heute angekündigten Catherine: Full Body. Das Spiel ist eine Art erweiterte Fassung des Originals, das 2011...

Die Famitsu hat wie üblich die ersten Details zum heute angekündigten Catherine: Full Body. Das Spiel ist eine Art erweiterte Fassung des Originals, das 2011 für PS3 und Xbox 360 erschienen ist. Es gibt eine „dritte Catherine“ und neue Sequenzen mit Catherine und Katherine. Entwickelt wird das Spiel unter der Leitung von Katsura Hashino von Studio Zero und Atlus.

Die „dritte Catherine“ heißt allerdings nicht Catherine, sondern Rin. Synchronisiert wird sie von Aya Hirano. Sie ist Pianistin in Vincents Stammbar. Rin hat eine ehrliche und sanfte Persönlichkeit und ihre Beteiligung an der Geschichte wird auch neue Story-Zweige für die beiden anderen „Catherines“ bereithalten. Auf den ersten Blick haben Vincent und sie keine Gemeinsamkeiten, doch sie hat eine „heilende Wirkung“ auf den von Alpträumen geplagten Vincent.

Neben neuen Spielszenen soll es auch neue Anime-Filme geben, „sexy Events“ und sogar neue Endings. Spielerisch soll es zahlreiche schwierige neue Systeme geben, aber auch Erleichterungen für den Spieler. Es soll einen neuen Spielmodus geben und eine neue Mechanik, bei der mehrere Blöcke auf einmal bewegt werden. Sogar Online-Kämpfe sind geplant, ebenso eine Cross-Save-Unterstützung.

Ein Releasetermin steht bislang nicht fest. Den ersten Trailer wird es am 22. Dezember geben.

via Gematsu