Geschäftsbericht: Nintendo weiterhin im Aufwind

Auch für Nintendo endete am 30. September das erste Halbjahr des aktuellen Geschäftsjahres. Die bisherigen Verkaufszahlen der Hard- und Software haben...

Auch für Nintendo endete am 30. September das erste Halbjahr des aktuellen Geschäftsjahres. Die bisherigen Verkaufszahlen der Hard- und Software haben wir euch bereits präsentiert. Nun folgen die Geschäftszahlen. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum stieg der Nettoumsatz des japanischen Unternehmens um 173,4 Prozentpunkte auf 374,04 Milliarden Yen (2,81 Milliarden Euro). Vergangenes Halbjahr waren es noch 136,81 Milliarden Yen (1,03 Milliarden Euro).

Aus dem operativen Verlust von 5,95 Milliarden Yen (44,85 Millionen Euro), welchen Nintendo im Vorjahr erwirtschaftete, ist dieses Mal ein operativer Gewinn von 39,96 Milliarden Yen (301,25 Millionen Euro) geworden. Im Vorjahresvergleich stieg der Nettogewinn von 38,30 Milliarden Yen (288,74 Millionen Euro) auf 51,50 Milliarden Yen (388,25 Millionen Euro). Das sind 34,5 Prozentpunkte.

Die mobilen Spiele Super Mario Run und Fire Emblem Heroes erfreuen sich insgesamt großer Beliebtheit bei den Kunden. Im ersten Halbjahr erwirtschaftete Nintendo in diesem Sektor 17,90 Milliarden Yen (134,94 Millionen Euro). Die guten Zahlen stammen unter anderem aus den über 200 Millionen Downloads von Super Mario Run. Ende November erscheint mit Animal Crossing: Pocket Camp bereits das nächste Spiel für Smartphones.

via Nintendo