News PC PS5 XBX

Noch drei Monate: Neuer Trailer zu Black Myth: Wukong sorgt für Stimmung

Game Science hat einen neuen Trailer zu Black Myth: Wukong veröffentlicht. Das Action-RPG nähert sich so langsam seiner Veröffentlichung, die für den 20. August 2024 geplant ist.

Black Myth: Wukong wurde ursprünglich bereits 2021 angekündigt und schon damals basierte es auf der beeindruckenden Unreal Engine 5. Ein Action-RPG für EinzelspielerInnen in bester Soulslike-Manier soll euch erwarten.

Elden Ring Rectangle

Inhaltlich zieht Black Myth: Wukong viel Inspiration aus dem legendären chinesischen Roman Die Reise nach Westen. Im Vergleich zur Vorlage soll das Action-RPG jedoch düsterer ausfallen. Eine „komplexere, dunkle Version“ der Geschichte ist angedacht.

„Auf seiner Reise zum Affenkönig kommt Son in den Besitz übernatürlicher Kräfte. Kräfte, die ihr euch in den Kämpfen natürlich zunutze machen dürft. So kann sich Wukong beispielsweise in einen riesigen Affen verwandeln oder die Gestalt eines besiegten Gegners annehmen. Um wiederum unbemerkt an Feinden vorbeizukommen, kann er sich in ein winziges Insekt verwandeln“, heißt es.

Der neue Trailer:

Bildmaterial: Black Myth: WuKong, Game Science

9 Kommentare

  1. Okay, ehrlich, wann sind die Leute hier zynischer geworden als ich? Ich hab immer gedacht, das wäre MEIN Ding. Mittlerweile fühle ich mich fast wie ein Schimmer der Positivität. Bin mir nicht sicher, ob ich mich geehrt fühlen soll oder ob mir dadurch schlecht wird.

    Ist doch so oder findest du irgenden Release der letzten Monate, Jahre der medienwirksam war und positiv hier durchkam. ^ ^ Wolong wird bestimmt zu affig sein, zu wenig Mensch oder er hat zuviele Haare. :D

  2. Ist doch so oder findest du irgenden Release der letzten Monate, Jahre der medienwirksam war und positiv hier durchkam. ^ ^ Wolong wird bestimmt zu affig sein, zu wenig Mensch oder er hat zuviele Haare. :D

    Die wird´s sicher hier geben und es kann sicher den Eindruck erscheinen, als wären mehr Menschen negativ als positiv. Aber ich glaube, dem ist nicht so. Ich glaube einfach, dass toxische Menschen einfach viel lauter sind als die, die sich einfach normal auf ein Spiel freuen.
    Es gibt aber auch immer legitime, sachliche Kritik, die gehört werden sollte.

    Videospieldiskurs kann sehr angenehm sein, wenn man mit den richtigen Leuten diskutiert. Als Moderator kann man sich sicher nicht nur auf diese Diskussionen konzentrieren, aber darauf sollte man definitiv eher die meiste Energie drauf verwenden.

  3. Für mich wirkt das Spiel weiterhin nach einem >Fake<, da ich die Existenz des Titels weiterhin nicht glauben kann. Als SoulsFan freue ich mich dennoch sehr auf den Titel, auch wenn es sich noch bewahrheiten muss ob es in der Tat mehr Richtung Fromsoftware geht oder weitaus zugänglicher wird wie ein Stellar Blade.

  4. Mir hängen die Soulslike Spiele inzwischen zum Hals raus. Von daher ist jede Vorfreude, die ich für das Spiel hatte verflogen. Dabei ist das eine gute Gelegenheit gewesen die Geschichte von Journey to the West der westlichen Hemisphäre schmackhaft zu machen.


    Wird für mich also höchstens eine Kost für ein Lets Play.

An dieser Stelle siehst du nur die letzten 5 Kommentare. Besuche das Forum um die komplette Diskussion zu diesem Thema zu sehen.