Branche News

Capcom kündigt Showcase zur besten „E3-Zeit“ für kommende Woche an

Habt ihr noch den Überblick? Mit unserer Übersicht zum Gaming-Sommer schon – dort findet ihr alle Livestreams und Veranstaltungen der kommenden Tage. Neu dabei: das Capcom Showcase 2023. Capcom wird die Show zur besten „E3-Zeit“ am 12. Juni um 15 Uhr PT ausstrahlen, um Mitternacht deutscher Zeit also.

Ihr könnt bei YouTube und Twitch live dabei sein. Die Show ist auf 36 Minuten angelegt und man möchte damit auch das 40-jährige Jubiläum von Capcom feiern. Neben den „neuesten Updates“ gibt es vor allem Details zu „kommenden und zukünftigen Titeln“.

via Capcom, Bildmaterial: Capcom

8 Kommentare

  1. Ich würde mir mal etwas ganz neues wünschen. Capcom hat viele talentierte Entwickler, da könnte man auch mal eine coole neue IP ankündigen.

    Resident Evil hatte ich jetzt erst einmal genug. Und wenn es denn dann ein Remake dieses Franchises sein muss, dann würde ich mir Code: Veronica wünschen. Das hab ich das letzte mal auf der Dreamcast gezockt.

  2. Resident Evil 4 Re-Remake? xD So wie das letzte ankam, kann mans immerhin noch weiter melken! xD

    Neee, du, erst einmal kommt das Resident Evil 1 Re-Remake und dann sehen wir weiter. ;)

    Noch ein Remake zu Resi 4 bräuchte ich übrigens nicht, wir hatten doch erst vorher mit Village noch einen spirituellen Nachfolger.

    Und am Ende kommt Capcom wirklich noch auf die Idee, wichtige Features, Momente und Orte des Orignals einfach zu streichen, wie es Teil 2 und 3 gemacht haben.

  3. Ich würde mir mal etwas ganz neues wünschen. Capcom hat viele talentierte Entwickler, da könnte man auch mal eine coole neue IP ankündigen.


    Die man mit Exoprimal sogar hat. Denke, das Spiel wird im Showcase noch ne Rolle spielen. Für Capcom vermutlich ein eher geringeres Risiko trotz Service-Game, da Multi-Plattform und Day 1 Game Pass.


    Capcom ist außerdem notorisch dafür, auch mal neue IP's anzukündigen und dann nie wieder drüber zu reden wie Deep Down und Pragmata.


    Was man bei diesem Showcase noch so zeigen wird, wüsste ich auch nicht, immerhin hat man schon 2 Top-Titel in diesem Jahr veröffentlicht, dann erscheint nun demnächst Exoprimal und Dragon's Dogma 2 wurde noch auch angekündigt. Ist also gut möglich, dass man vielleicht den Resident Evil 4 Remake DLC Separate Ways ankündigt und wer weiß, vielleicht irgendwas, was gar keiner auf dem Schirm hat. Ich hätte mir sehr gewünscht, man hätte die Onimusha Remasters fortgeführt da ich Teil 2 nie gespielt habe. Aber das Remaster zu Teil 1 war wohl nicht wirklich erfolgreich. Ob man bei dem Showcase schon irgendwas neues für Street Fighter VI ankündigt, bezweifle ich ebenfalls.


    Man sollte sich überraschen lassen, aber nicht großartig mit was rechnen, da der Output derzeit schon recht hoch ist. Würde mich auf neues Gameplay zu Exoprimal (samt Demo), Resident Evil 4 Remake DLC und eine Gameplay-Präsentation zu Dragon's Dogma 2 einstellen.


    Edit: Ach ja, komplett vergessen. Dieses Jahr steht ja noch die Rückkehr einer eher unbekannten Horror-IP an. Damit ist natürlich das Haunting Ground Remaster gemeint.

  4. Ich hätte mir sehr gewünscht, man hätte die Onimusha Remasters fortgeführt da ich Teil 2 nie gespielt habe. Aber das Remaster zu Teil 1 war wohl nicht wirklich erfolgreich.

    Das würde ich mir auch wünschen. Aber so bescheiden wie der Release war, ists auch nicht verwunderlich. Ich glaube gar, viele wissen nicht mal, dass es das gibt, weils bei den ganzen Downloads unterging. Ich denke physisch hät man hier definitiv mehr rausholen könne. Vernünftig physisch, nicht die zwei klassen Gesellschaft Releasepolitik die Crapcom and en Tag legt, weil Europäer ja einfach teuer "importieren" können xD (ja es regt mich immer noch auf xD Vor Allem bei Okami für Switch <,<)

    Aber ich denke nicht, dass man mit Onimusha noch irgendwas machen wird. Das Thema dürfte sicherlich abgehakt sein, leider^^


    Ob man bei dem Showcase schon irgendwas neues für Street Fighter VI ankündigt, bezweifle ich ebenfalls.

    Also neues würde ich auch ausschließen. Aber nochmal in irgendeiner Form die Werbetrommel rühren, und seis nur ein "Wir bedanken uns, dass ihr es zu so einem Erfolg gemacht habt" oder sonstige generische Lobhymnen, weils so gut ankam^^
    Wobei ist der erste Season Pass eigentlich schon im Vorfeld angekündigt worden? Da es da ja ne Menge wieder von geben wird, sehr wahrscheinlich, wär das gar nicht so unrealistisch, wenn man mit dem ersten bereits jetzt um die Ecke kommt... Da wird man ja sicherlich noch dieses Jahr mehr ausm Spiel rausmelken wollen, wies bei Beat em Ups üblich wurde^^

  5. wenn das jetzt nicht endlich die Show ist zum verdammten 40 jährigen Jubiläum, wo man endlich das tut, was man von Capcom erwarten können sollte zu ner Jubiläums-Show, dass Spiele angekündigt werden, auf die Spieler ewig warten, weil sie zu ner Jubiläums-Show mehr Impact haben, dann will ich verdammt sein


    Breath of Fire Remaster Collection 1-4

    Breath of Fire Reboot als neuen Main Title für PS5/XSX um die Reihe endlich wiederbelebt in die Neuzeit zu holen.


    Sowas sollte man für ein 40 jähriges Jubiläum erwarten können, das auch Spiele aus den Anfängen des Unternehmens endlich gewürdigt werden und wieder zugänglich gemacht werden für Spieler unter Hilfe der modernen Technik, schöner, besser, spaßiger denn je zuvor.


    Das ist das einziges was ich von dieser Show erwarte und endlich sehen will. Das, oder endlich einen sehr guten spirituellen Nachfolger

An dieser Stelle siehst du nur die letzten 5 Kommentare. Besuche das Forum um die komplette Diskussion zu diesem Thema zu sehen.