Anime News

Popkultureller Meilenstein in Pokémon: Ashs Triumph lief in Shibuya sogar auf den Straßen

Was manche vielleicht als Spoiler für Pokémon Ultimative Reisen: Die Serie empfinden, hat The Pokémon Company weltweit offensiv kommuniziert. Ash Ketchum ist Weltmeister.

In der aktuellen Anime-Folge 1.219, die in Japan bereits gelaufen ist, hat sich Ash durch seinen Sieg beim Turnier der Acht Meister der Krönungs-Weltmeisterschaften zum Weltmeister gekürt. Bis die Folge in Deutschland läuft, dauert es noch ein wenig.

The Pokémon Company führt aus:

In der neuesten Staffel der Pokémon-Zeichentrickserie haben Ash und sein Pikachu ihr Training auf die Probe gestellt – mit dem Resultat, dass Ash offiziell sein Ziel, der neue Monarch der Krönungs-Weltmeisterschaften zu werden, erreichen konnte. Dieser historische Sieg ist der Höhepunkt von Ashs Abenteuern in der Pokémon-Welt, von unzähligen Kämpfen bis zu großen Herausforderungen, die sich über 25 Jahre erstrecken.

Ein so großer Erfolg, dass dieser Höhepunkt in Japan sogar in Shibuya auf der Straße vor Menschenmengen bekannt gegeben wurde. Anipoke hat das in einem Video bei Twitter festgehalten.

Oricon News schreibt: „Die Aufregung in der Stadt war so groß, als hätte sich die japanische Fußballnationalmannschaft für die Weltmeisterschaft qualifiziert oder eine Goldmedaille bei den Olympischen Spielen gewonnen.“

The Pokémon Company feiert Ashs Sieg als einen „bedeutenden popkulturellen Meilenstein“ und natürlich als Grund zum Feiern für Pokémon-Fans auf der ganzen Welt, die Ash und Pikachu 25 Jahre lang begleitet haben.

„Die Entschlossenheit und Ausdauer, die Ash Ketchum im Laufe von 25 Staffeln gezeigt hat, um sein Ziel, der beste Pokémon-Trainer der Welt zu werden, zu erreichen, verkörpern das Beste von dem, was es bedeutet, ein Trainer zu sein“, sagt Taito Okiura, Vice President of Marketing von The Pokémon Company International.

In Deutschland läuft die neue Folge von Pokémon Ultimative Reisen: Die Serie immer sonntags um 10:30 Uhr bei Super RTL. Am kommenden Sonntag steht erstmal Folge 1.192 an.

Bildmaterial: Oricon News

2 Kommentare

  1. Hat der 10 Jährige Ash nach 25 Jahren endlich seinen Traum verwirklicht. Glückwunsch :D

    Wobei ich mich noch daran erinnern kann, das er in der ersten (?) Staffel schonmal ein Turnier gewonnen hat. Im Finale gegen Dragoran. Aber das war dann wohl nicht der Titel zum Pokemon Meister.
  2. @Kaido
    Ash hat in der 2. Staffel die Orange Liga gegen Drake (mit dem von dir genannten Dragoran) gewonnen. Und wie es scheint auch die Liga in Sonne & Mond.
    Liga Titel sind also was anderes als der jetzige Weltmeistertitel.

    Quelle: Pokewiki
An dieser Stelle siehst du nur die letzten 5 Kommentare. Besuche das Forum um die komplette Diskussion zu diesem Thema zu sehen.