News SWI

Bandai Namco kündigt Switch-Version zu Digimon World: Next Order an

Bandai Namco und Entwickler B.B. Studio haben eine Nintendo-Switch-Umsetzung von Digimon World: Next Order angekündigt. Sie wird schon am 22. Februar 2023 in Japan erscheinen, wie die V-Jump enthüllt. Eine Ankündigung für den Westen steht aus, dürfte aber folgen.

Die V-Jump berichtet, dass die neue Switch-Version einen „Beginner Mode“ und eine „Run“-Funktionalität bieten würde – vermutlich eine Art Spulfunktion. Darüber hinaus sind noch keine Neuerungen bekannt.

Elden Ring Rectangle

Digimon World: Next Order erschien ursprünglich 2017 für PS Vita in Japan. Es folgte eine PS4-Umsetzung, die es auch nach Europa schaffte. Die neue Switch-Version basiert auf der PS4-Variante, das suggeriert die japanische Namensgebung Digimon World: Next Order International Edition.

Digimon-Producer Kazumasa Habu hatte schon vor einigen Monaten durchblicken lassen, dass man sich wieder mit der World-Reihe beschäftigt. „Wir haben viele Anfragen für eine Portierung oder ein Remake des ursprünglichen Digimon World erhalten“, sagte Habu bei der DigiCon im Februar.

„Ich ziehe das auf jeden Fall in Betracht. Aber gleichzeitig denke ich auch darüber nach, welche Wahl – Portierung, Remaster oder Remake – die beste ist“, so Habu. Es wird jetzt erstmal eine weitere Portierung von Next Order.

Der alte Launchtrailer:

via Gematsu, Bildmaterial: Digimon World: Next Order, Bandai Namco, B.B. Studio

6 Kommentare

  1. „Ich ziehe das auf jeden Fall in Betracht. Aber gleichzeitig denke ich auch darüber nach, welche Wahl – Portierung, Remaster oder Remake – die beste ist“, so Habu. Es wird jetzt erstmal eine weitere Portierung von Next Order.


    Das war bestimmt eine schweißtreibend schwere Wahl zwischen Portierung, Remaster und Remake zu entscheiden wenn man sich die bisherige Arbeit von Bandai Namco auf der Switch anschaut :D Man entscheidet sich hier selbstverständlich für einen Port, den man für 60 Euro in den eShop bringen wird. Man kann hier sogar noch dankbar sein, überhaupt noch 1-2 neue Features zu erhalten^^


    Ich habe Digimon World vor ner halben Ewigkeit im PlayStation Sale mal für rund 7 oder 8 Euro mitgenommen, wollte es immer spielen und habe es traditionell natürlich bis heute nicht getan. Auf dem Handheld kommt sowas natürlich richtig gut. Kommt wie so vieles für Switch nur einige Jahre zu spät letztendlich.

  2. Gut, dass ich noch weiter gewartet hab. Schätze dann werde ich nun nicht mehr groß ums Spiel herumkommen, nachdem es mir eh hier im Forum schon wärmstens ans Herz gelegt wurde^^
    Weiß nur noch nicht, ob ich es direkt holen werde oder warte bis ich es etwas günstiger mal kriege. Muss ich mal schauen.

  3. Man stelle sich vor die PS Vita bekommt ein brandneues Digimon Spiel während die Switch sich mit einem 7 Jahre alten Port zu begnügen hat.


    Der Metascore sieht auch nicht einladend aus, insofern wird es geskippt.

  4. Das war bestimmt eine schweißtreibend schwere Wahl zwischen Portierung, Remaster und Remake zu entscheiden wenn man sich die bisherige Arbeit von Bandai Namco auf der Switch anschaut :D Man entscheidet sich hier selbstverständlich für einen Port, den man für 60 Euro in den eShop bringen wird. Man kann hier sogar noch dankbar sein, überhaupt noch 1-2 neue Features zu erhalten^^


    Ich habe Digimon World vor ner halben Ewigkeit im PlayStation Sale mal für rund 7 oder 8 Euro mitgenommen, wollte es immer spielen und habe es traditionell natürlich bis heute nicht getan. Auf dem Handheld kommt sowas natürlich richtig gut. Kommt wie so vieles für Switch nur einige Jahre zu spät letztendlich.

    Habus Aussage bezieht sich, so wie ich das verstehe, auf das ursprüngliche Digimon World für die PSX, wo diese Frage (Remake, Remaster, Port) durchaus relevanter sein dürfte als bei einem wenige Jahre alten PS4-Spiel, das auf eine Konsole geportet werden soll, die technisch eh nicht mehr leisten könnte. Ich persönlich würde in diesem Fall für ein Remaster voten - also Upgrade von Grafik und Spielmechaniken bei relativer Treue zum Original.


    Dass Next Order noch auf die Switch geportet wird, finde ich persönlich gut - es tritt damit in die Fußstapfen der beiden Cyber Sleuth-Games, die damit auch noch ein breiteres Publikum erreicht haben. Da ich die Digimon World-Games sehr liebe (ich habe dieses Jahr noch den Erstling für die PSX durchgespielt), könnte ich mir sogar vorstellen, das nochmal zu kaufen, um den Release zu unterstützen.

An dieser Stelle siehst du nur die letzten 5 Kommentare. Besuche das Forum um die komplette Diskussion zu diesem Thema zu sehen.