News SWI

Rune Factory 5 vermeldet einen ersten Verkaufsmeilenstein

Auch Marvelous hat inzwischen den Geschäftsbericht veröffentlicht. Daraus geht hervor, dass sich Rune Factory 5 für Nintendo Switch inzwischen 500.000 Mal verkauft hat. Dazu gehören digitale Absätze sowie ausgelieferte physische Exemplare. Die Zahlen umfassen den Zeitraum bis Ende März 2022.

Spannend wäre natürlich zu wissen, wie viel die westliche Veröffentlichung hier beigetragen hat – die ersten Tage der Lokalisierung fallen noch ins alte Geschäftsjahr und wurden mitgezählt. Gesichert ist jedoch nur, dass bis Juni 2021 in Japan mindestens 128.000 Exemplare physisch abgesetzt wurden.

Der neue Teil der Serie macht an vielen Fronten Fortschritte, befanden wir in unserem Test. Und denkt daran: auch gleichgeschlechtliche Beziehungen sind möglich!

In Rune Factory 5 wählen SpielerInnen aus den Charakteren Alice oder Ares ihre Hauptfigur, mit der sie sich von der Ortschaft Rigbarth aus auf ein Abenteuer begeben. Die Mission lautet, als Ranger der friedensstiftenden Einheit SEED verlorene Erinnerungen zu bergen.

Dabei erkunden SpielerInnen Dungeons und besiegen Monster. In Rigbarth haben SpielerInnen die Möglichkeit, Felder zu bestellen und Beziehungen zu diversen Charakteren zu pflegen sowie Glück und Frieden in der Ortschaft zu finden.

via Gematsu, Bildmaterial: Rune Factory 5, Marvelous, XSEED / Hakama

2 Kommentare

  1. Ich mag Rune Factory und hoffe es reicht, dass sie auch noch Teil 6 machen. Vielleicht auch vor Ablauf von 10 Jahren :D
  2. Die explizite Erwähnung der Zahlen mit einer gleichzeitigen Steigerung im Games-Bereich für Marvelous ist ein starkes Zeichen, dass man damit zufrieden ist.^^

    Mfg
    Aerith's killer
An dieser Stelle siehst du nur die letzten 5 Kommentare. Besuche das Forum um die komplette Diskussion zu diesem Thema zu sehen.