News SWI

Medienecho: Shin Megami Tensei V kommt auch im Westen bestens an

Nachdem die Famitsu als erstes Magazin Shin Megami Tensei V eine Wertung verpassen durfte, fiel heute das Embargo für die westlichen Medien. Wer der Famitsu (9, 9, 9, 9) nicht so vertraut, darf seine Bedenken zerstreuen. Auch im Westen wird das JRPG regelrecht gefeiert.

Der OpenCritic-Score weist Shin Megami Tensei V derzeit 86 Punkte aus. Damit steht es ähnlich gut da wie Tales of Arise. Die PC Games nennt Shin Megami Tensei V ein „Hardcore-JRPG mit viel Style“. Na gut, schauen wir mal in die englischsprachigen Medien.

Laut IGN fühlt sich SMT V wie der „kantigere, weniger gesellige jüngere Bruder von Persona 5“ an, obwohl die Persona-Serie bekanntlich als SMT-Spin-off begann. SMT V fehlt im Vergleich zu Persona 5 das Herz, meint IGN, aber das Spiel punktet dafür in den meisten anderen Bereichen.

Mit dem „fehlenden Herz“ meint man vor allem die Story, die bei IGN am meisten kritisiert wird. Die nennt man sogar enttäuschend. Erst nach etwa 20 Stunden findet die Autorin hier die notwendige Motivation. Aber na ja – mit einer Laufzeit von 80 Stunden wohl noch angemessen früh.

Dass man trotzdem spielen will, liegt an „umfangreicher Gruppen-Anpassung, exzellenten Kämpfen und herausfordernden Feinden“, die nie langweilen. Außerdem werden die abwechslungsreichen Erkundungsabschnitte gelobt.

Bei GameSpot kommt man nicht ohne R.E.M.-Anspielung in der Headline aus – danke für den Ohrwurm. Auch dort lobt man das Kampfsystem, die Herausforderungen und die Befriedigung, welche selbige mit sich bringen. Kritikpunkt auch hier: eine manchmal langatmige Story ohne große Wendungen.

Game Informer befindet, dass SMT V genau das ist, was man von der Serie erwartet. Das klingt gut für, nun ja, Fans der Serie. Shin Megami bleibt sich selbst treu und versucht nicht, sich in etwas zu verwandeln, was es nicht ist. Die Autorin hofft in ihrem vorläufigen Fazit allerdings auf noch ein paar Wendungen. Von den anderen Reviews wissen wir, dass sie hier wohl enttäuscht wird.

Gamereactor vergibt auch 9 von 10 Punkten, hier mal ein paar Ausschnitte zur Performance. Natürlich ist der Fortschritt gegenüber dem 3DS groß. Aber die Hardware auch limitiert und das merkt man. In 3D-Arealen, in denen viel los ist, würde die Framerate sichtbar sinken. Es gibt häufiger Texturen-Pop-ins, berichtet RPG Site.

Insgesamt aber sind sich die meisten Medien einig, dass Shin Megami Tensei V ein sehr gelungenes JRPG ist. Lediglich von der Story haben sich viele mehr erhofft. Shin Megami Tensei V erscheint am 12. November für Nintendo Switch. Ihr könnt euch das JRPG bei Amazon bereits vorbestellen*. Das Spiel erscheint unter anderem mit deutschen Texten und japanischer sowie englischer Sprachausgabe.

Und anbei noch das Video-Review von GameXplain:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Bildmaterial: Shin Megami Tensei V, Nintendo, Atlus

5 Kommentare

  1. Ich werde zwar noch ein paar Meinungen abwarten aber so wie es aussieht ist es genauso gekommen wie ich es erwartet habe, nachdem ich gehört habe das es sich leider um ein anspruchsvolles Spiel ohne Hauptcharakter handelt (es gibt meiner Meinung nach nur ganz wenige Spiele deren Story nicht von einem stummen Hauptcharaktere stark runtergezogen wurden) . Somit wird es leider höchstwahrscheinlich kein Spiel sein was mir spaß machen wird und damit nur im Sale für ca. 20€ geholt.
  2. Ich fand die Reihe stärker als sie noch für die Playstation erschienen ist. Shin Megami Tensei sollte wie früher auch für die Playstation und den PC erscheinen. Für die Switch kaufe ich mir SMT V und würde es auch nochmals für die PS5 tun. Das erschienene Remastered von SMT III Nocturne gibt mir Hoffnung auf einen Playstation Release. ^^
  3. Leider habe ich mit dem kleinen Bruder, der Persona-Reihe, immer mehr Spaß gehabt, als mit SMT. Teil IV hat mir auf dem 3DS, trotz der packenden Atmosphäre, den letzten Nerv geraubt. Schade, eigentlich, da der fünfte Ableger ebenfalls sehr gut zu sein scheint. Meine exzentrische Hoffnung: Wenn sich der Teil ordentlich verkauft, denkt Atlus ja vielleicht über ein Persona Q3 für die Switch nach. ^^
  4. Fand smt 4 und smt 4 apocalypse mega und hole mir smt 5 irgendwann, wenn ich wieder bock hab zu zocken
An dieser Stelle siehst du nur die letzten 5 Kommentare. Besuche das Forum um die komplette Diskussion zu diesem Thema zu sehen.