Branche News

Entwickler von Genshin Impact arbeitet in neuem Studio an einem AAA-Open-World-Game

Entwickler miHoYo (Genshin Impact) hat bekannt gegeben, dass man in Montréal, Kanada, ein neues Entwicklerstudio eröffnet. Auf der offiziellen Website und bei LinkedIn sucht man bereits nach Personal. Über 100 EntwicklerInnen sollen ab sofort und bis 2023 eingestellt werden.

In dem neuen Studio soll nicht an Genshin Impact oder dem neuen Tears of Themis gearbeitet werden, sondern an einem brandneuen Spiel. Die Stellenanzeigen verweisen auf ein „brandneues AAA-Open-World-Action-Adventure“ in einer „lebendigen, paranormalen Welt“.

via Siliconera, Bildmaterial: Genshin Impact, miHoYo

3 Kommentare

  1. AAA oder F2P? Wäre schön, wenn man sich diesbezüglich nicht erneut erst kurz vor dem Release ehrlich machen würde. War alles schon zeimlich irrführend bei "Genshin Impact" seinerzeit.
  2. Gerne ein neues Triple-A-Game, davor aber noch eine Offline-Version von Genshin Impact ^^.
  3. Ganz ehrlich, Ich würde wirklich nicht drauf hoffen. Das wird irgendwie in die Richtung f2p gehen. :(
An dieser Stelle siehst du nur die letzten 5 Kommentare. Besuche das Forum um die komplette Diskussion zu diesem Thema zu sehen.