News

Voice of Cards: The Isle Dragon Roars von den NieR- und Drakengard-Machern angekündigt

Square Enix hat Voice of Cards: The Isle Dragon Roars angekündigt. Das kartenbasierte RPG wird von den Machern der NieR- und Drakengard-Reihe zum Leben erweckt. Eine „bezaubernde Geschichte“ soll „komplett in Spielkarten dargestellt“ werden.

Kreativer Kopf hinter Voice of Cards ist niemand Geringeres als Yoko Taro, der die Rolle als Creative Director einnimmt. Ihm zur Seite stehen Yosuke Saito (NieR) als Executive Producer und Keiichi Okabe, der die Musik beisteuert. Das Charakterdesign kommt aus der Feder von Kimihiko Fujisaka (Drakengard) – was für ein Team!

Weitere Details gibt es bisher leider nicht. Auch eine Plattformangabe blieb bisher aus. Bei Twitter beantwortet Yoko Taro aber schon mal die zwei dringendsten Fragen: Nein, es ist kein Social-Game. Nein, es ist kein Drakengard.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Bildmaterial: Voice of Cards: The Isle Dragon Roars, Square Enix

5 Kommentare

  1. Aerith's killer schrieb:

    Dabei scheint es sich um das mysteriöse Projekt zu handeln, welches wir schon in den News hatten:

    jpgames.de/2021/04/nier-macher…en-indie-maessigen-spiel/
    jpgames.de/2021/05/mysterioese…-komponist-keiichi-okabe/

    Mfg
    Aerith's killer

    Denke, daran besteht nun kein Zweifel mehr. Man hat also nicht damit übertrieben, als man sagte, es würde sich um ein kleines Projekt handeln.


    Vincent Odessa schrieb:

    Der Titel hört sich für mich nach einem Mobile Game an…

    Am Anfang des Teasers kommt eine Hinweis der ESRB und die ESRB prüft keine Mobile-Games, es muss also was für Konsole sein. Dennoch sollte man seine Erwartungen da zurückhalten denn es könnte dennoch ein Free to Play Game werden oder ein klassischer 20-25 Euro Titel der dann aber über Seasons läuft und wo du dann gegen Echtgeld neue Kartendecks kaufen kannst.

    Ich hätte nie gedacht, dass das die Zukunft von Yoko Taro bei Square Enix ist nach dem Erfolg von Nier Automata. In den vergangenen Jahren nach dem Release von Automata fungierte er als eine Art Maskottchen, war für zwei Mobile Games zuständig und dieses kleine Projekt, an dem er arbeitete, ist also ein Kartenspiel. Ich will gar nicht Kartenspiele klein reden, da die immer noch sehr populär sind, aber man fragt sich natürlich, arbeitet der eigentlich noch an irgendwas großem? Nier Automata wird in einigen Monaten 5 Jahre alt und das einzige, was Square Enix nach den ganzen Verkaufsmeilensteinen in all den Jahren hervorgebracht hat aus dem Universum war ein Nier Remaster und ein Mobile Game.
  2. Mal schauen was das wird. Interessiert bin ich schon an dem Spiel. Ich persönlich kann aber auch nicht verstehen warum man Yoko Taro noch kein größeres Projekt gegeben hat. Mittlerweile glaube ich irgendwie, dass es nicht nur an der Dummheit von Square liegt (hoffentlich), sondern das er vielleicht gar nicht mehr an so großen Projekten arbeiten will. Wäre ja nicht das erste mal das ein Entwickler mit großen Namen sich entschließt nur noch an kleinen Projekten zu arbeiten.
  3. Somnium schrieb:


    Der Titel hört sich für mich nach einem Mobile Game an…
    Am Anfang des Teasers kommt eine Hinweis der ESRB und die ESRB prüft keine Mobile-Games, es muss also was für Konsole sein. Dennoch sollte man seine Erwartungen da zurückhalten denn es könnte dennoch ein Free to Play Game werden oder ein klassischer 20-25 Euro Titel der dann aber über Seasons läuft und wo du dann gegen Echtgeld neue Kartendecks kaufen kannst.

    Ich hätte nie gedacht, dass das die Zukunft von Yoko Taro bei Square Enix ist nach dem Erfolg von Nier Automata. In den vergangenen Jahren nach dem Release von Automata fungierte er als eine Art Maskottchen, war für zwei Mobile Games zuständig und dieses kleine Projekt, an dem er arbeitete, ist also ein Kartenspiel. Ich will gar nicht Kartenspiele klein reden, da die immer noch sehr populär sind, aber man fragt sich natürlich, arbeitet der eigentlich noch an irgendwas großem? Nier Automata wird in einigen Monaten 5 Jahre alt und das einzige, was Square Enix nach den ganzen Verkaufsmeilensteinen in all den Jahren hervorgebracht hat aus dem Universum war ein Nier Remaster und ein Mobile Game.
    Mich haben Karten Spiele nie wirklich von Hocker gerissen. Das einzige Kartenspiel das ich nett gefunden habe war Kingdom Hearts: Chain of Memories :P
An dieser Stelle siehst du nur die letzten 5 Kommentare. Besuche das Forum um die komplette Diskussion zu diesem Thema zu sehen.