News

Super Mario: Nintendo stellt den Voice-Cast des Animationsfilms vor und der stößt auf Kritik

2018 kündigte Nintendo einen Animationsfilm zu Super Mario an. Der Film basiert auf Nintendos Spielereihe Super Mario Bros. und wird von Illumination Entertainment („Ich – Einfach unverbesserlich“) produziert. 2019 grenzte man den Start des Streifens auf 2022 ein.

An diesem Erscheinungszeitraum hielt man auch fest, als man den Film kürzlich bei Nintendo Direct wieder ins Gespräch brachte. Szenen gab es allerdings nicht zu sehen. Holiday 2022 soll der Start des Streifens erfolgen.

Dazu gab man den Voice-Cast des Animationsfilms bekannt. Dass Schauspieler und Comedian Sebastian Maniscalco den eher unbekannten Charakter Foreman Spike spielen wird, sickerte bereits durch. Maniscalco verriet es selbst. Das lässt auch interessante Rückschlüsse auf die Story zu, die der Film wohl zu bieten hat.

Foreman Spike war nämlich ein Charakter im NES-Spiel Wrecking Crew von 1985. In diesem Spiel, das noch vor Super Mario Bros. erschienen ist, versucht ihr in der Rolle von Mario mit einem schweren Hammer bestimmte Objekte zu zerstören. Spike sabotierte aber ständig Marios Vorhaben.

Zurück zum Voice-Cast. Der lautet wie folgt:

  • Mario (synchronisiert Chris Pratt)
  • Princess Peach (synchronisiert Anya Taylor-Joy)
  • Luigi (synchronisiert Charlie Day)
  • Bowser (synchronisiert Jack Black)
  • Toad (synchronisiert Keegan-Michael Key)
  • Donkey Kong (synchronisiert Seth Rogen)
  • Cranky Kong (synchronisiert Fred Armisen)
  • Kamen (synchronisiert Kevin Michael Richardson)
  • Spike (synchronisiert Sebastian Maniscalco)

Insbesondere mit Chris Pratt als Mario sind viele Fans nicht zufrieden. Nicht nur, weil es nicht Charles Martinet geworden ist, der Mario und diverse Nintendo-Charaktere schon seit vielen Jahren synchronisiert. Wenn man das so sagen kann. Was Fans an der Wahl von Chris Pratt auszusetzen haben, hat Kotaku aufgeschrieben.

Bildmaterial: Mario Tennis Aces, Nintendo / Camelot

5 Kommentare

  1. Frage ist halt: Will man Charles Martinet als Mario länger als 5 Sekunden lang hören?
  2. Kann eigentlich die Kritik nicht nachvollziehen, vor allem hat man hier Pratt und die anderen noch nicht gehört. Und Charles Martinet hat zwar Jahre lang Mario gesprochen, obwohl es nur paar Laute und "Its a me Mario" gesagt hat. Hinzu kommt, Martinet wird auch älter er kann nicht ewig Mario seine stimme verleihen.
  3. Desotho schrieb:

    Frage ist halt: Will man Charles Martinet als Mario länger als 5 Sekunden lang hören?
    Ja will man.^^

    Hab mir mal Chris Pratts Stimme nun angehört. Kannte den Typen halt gar nicht. Ich weiß nun schon, dass es verdammt merkwürdig klingen wird, wenn der Typ nicht in Wirklichkeit ein wahres Stimmenwandlungsgenie sein sollte... da wär die Besetzung vom ulkigen Trash Mario Film besser, fänd ich aber naja. Mal abwarten wies wird am Ende. Wirkt auf mich jetzt so, als ob man mehr mit großen Namen versucht Aufmerksamkeit zu erzeugen, (wobei ich bis auf Jack Black keinen da kenne xD Aber die sollen ja anscheinend große Namen sein, daher vertrau ich da mal drauf^^) anstatt die Stimmen danach zu wählen, wie sie auch den Film besser machen
    Wobei ich grad wo ich die Stimmen mal bissel durchgehe zugeben muss, dass Peach ok sein könnte und Luigi gar richtig gut passen könnte. Bin da gespannt drauf. Nur der Rest... geht so von meh bis vielleicht ok...
    Ich hät die Stimmen nicht nachgucken sollen. xD Egal. Es wird wies wird.^^
  4. @Weird
    Pratt hat in mehrere Animationsfilmen, wie Onward, oder Lego Movie mitgewirkt. Er kann mit etwas Übung seine stimme gut verstellen. Pratt meinte er übt momentan auch. Manchmal wird man echt überrascht. Hätte auch damals nie gedacht, das Troy Baker als Joker(Arkham Origins) gut rüber kommt.
  5. @DarkJokerRulez
    das cool, dass er sich da anscheinend ziemlich reinhängen wird. Na ich bin gespannt, was aus seiner Stimme dann wird am Ende und warte dann einfach mal erstmal ab :)
    Letzten Endes wärs eh egal, weil für mich nur zählen würde, wie die deutsche Synchro dann wär xD Aber das ja meist auch schon son starker Hinweis, wenn man den englischen Cast kennt^^
    Nun muss man noch hoffe, dass der Rest sich auch so viel mühe gibt und passendere Stimmen entwickelt bekommen... gerade cranky kong macht mir etwas sorgen. Fand den jetzt von allen am unpassendsten.
    Ist ja eh noch viel Zeit bis der Film kommt. ^^
An dieser Stelle siehst du nur die letzten 5 Kommentare. Besuche das Forum um die komplette Diskussion zu diesem Thema zu sehen.