News PC PS4 SWI XBO XBX

COGEN: Sword of Rewind verschoben und erscheint auch für Xbox

Das japanische Entwicklerstudio Gemdrops hat den Action-Sidescroller COGEN: Sword of Rewind auf den 27. Januar 2022 verschoben. Dies ist am gleichen Tag wie das frisch enthüllte Gunvolt Chronicles: Luminous Avenger iX 2 und so fügt man Copen gleich als Gastcharakter hinzu.

Das Spiel soll für PlayStation 4, Nintendo Switch, PC-Steam und neu auch für Xbox erscheinen. COGEN wird auf Englisch lokalisiert. Im Westen übernimmt Limited Run Games die physische Veröffentlichung.

In dem Spiel schlagt ihr euch mit der Schwerkämpferin Kohaku in Mega-Man-Zero-Manier durch die Level. Besonders ins Auge sticht dabei das Ouroboros-System, welches sich beim Scheitern aktiviert. Sobald ihr sterbt, werdet ihr einige Sekunden zurückgesetzt und habt die Chance, euren Fehler gleich auszubügeln. Dies natürlich nur in beschränktem Rahmen.

Auch die Musikliebhaber unter euch dürfen sich freuen, da Motoi Sakuraba den Soundtrack komponiert. Dieser ist unter anderem als Komponist für Spiele der Tales-of-Serie, Golden Sun, Star Ocean und Dark Souls bekannt.

Ein neuer Trailer

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

via Gematsu, Bildmaterial: COGEN: Sword of Rewind, Gemdrops

0 Kommentare

Zu diesem Beitrag gibt es noch keine Kommentare, besuche das Forum und sei der Erste der einen Kommentar hinterlässt!