Branche News

Medienbericht: GTA Remastered Trilogy existiert und erscheint auch für Nintendo Switch

Über eine Neuauflage von GTA-Spielen wird schon so lange berichtet, dass man fast glauben möchte, es gibt sie bereits. In den letzten Tagen sind die sozialen Medien und Foren wieder voll von dem Gerücht um die Neuauflage einer Trilogie.

Jetzt springt mit Kotaku auch ein großes Medium bei, das diese Gerüchte mit eigenen Quellen verifiziert haben möchte. Die GTA Remastered Trilogy würde tatsächlich existieren. Kotaku habe sich das aus drei verschiedenen Quellen bestätigen lassen.

Demnach sollen drei Spiele der Grand-Theft-Auto-Serie auf mehreren Plattformen erscheinen, darunter auch Nintendo Switch. Laut Kotaku sollen sich die Remaster bereits auf der Zielgeraden der Entwicklung befinden. Es würde sich demnach um Grand Theft Auto III, Grand Theft Auto: Vice City sowie Grand Theft Auto: San Andreas handeln.

Die Spiele würden mit der Unreal Engine bearbeitet, eine „Mischung aus alten und neuen Grafiken“. Spielerisch will man der PS2-Ära treu bleiben, hier sind also nicht viele Anpassungen zu erwarten, so klingt es. Auch die Benutzeroberfläche soll zwar etwas angepasst werden, aber den „alten, klassischen Stil“ bieten.

Laut Kotaku sollen die Remaster für PS4, PS5, Xbox One, Xbox Series sowie Nintendo Switch, PCs, Stadia und sogar Mobilgeräte erscheinen. Allerdings sollen PCs und Mobilgeräte hinten anstehen, Rockstar würde sich auf die Konsolen konzentrieren.

Die Quellen von Kotaku würden auch bestätigen, dass die Remaster bei Rockstar Dundee entstehen. Das war auch schon Teil von bisherigen Gerüchten. Demnach würde Rockstar Dundee nicht nur bei den Remastern unterstützen, sondern auch bei der Next-Gen-Version von GTA V. Was dran ist an dieser Meldung? Das wird sich zeigen…

Update: Inzwischen springt auch VGC Kotaku bei. Dort heißt es: „Der Bericht bestätigt die Informationen, die auch VGC kürzlich aus eigenen Quellen erhalten hat. Sie deuten ebenfalls darauf hin, dass sich die Remaster in Entwicklung befinden.“

Bildmaterial: GTA Vice City, Rockstar Games

6 Kommentare

  1. Da würde ich wahrscheinlich auch zuschlagen. Ich habe diese Teile damals eigentlich nur zum Blödsinn in der Open world machen gespielte aber nie wirklich die Story und Missionen. Dafür aber heutzutage sich durch die PS2 Versionen zu quälen hatte ich nie wirklich Lust drauf. Deswegen kommt sowas wie gelegen.

    Das es wahrscheinlich nur Digital ist für so einen großen Entwickler natürlich armselig und lässt mich meine Erwartungen über die Qualität der Remastered ein bisschen zurückschrauben. Denn wenn die schon so Geizig mit einer Physischen Version sind, wer weiß wie Geizig sie mit den Verbesserungen im Spiel sind. Aber unerwartet kommt das irgendwie trotzdem nicht, da Rockstar ja immer noch einer der letzten sehr großen Entwickler ist die sich aus scheinheiligen und geizigen Gründen eine deutsche Synchro sparen.
  2. ElPsy schrieb:

    Denn wenn die schon so Geizig mit einer Physischen Version sind, wer weiß wie Geizig sie mit den Verbesserungen im Spiel sind.

    Viel schlechter als die Remastered PlayStation 2 Classics geht es kaum. Besonders die PAL-Versionen hier in Europa sind ein absoluter Reinfall und zudem leiden diese europäischen Versionen noch immer unter den gleichen Zensuren wenn man die Spiele auf deutschen Systemen spielt (man muss also hier die Systemsprache umstellen). Ich bereue es, die komplette Trilogie gekauft zu haben. Die Spiele für PSP sind zumindest mittlerweile uncut und noch halbwegs spielbar. Aber wirklich berauschend ist das alles nicht. Dabei existieren ausgerechnet auf mobilen Geräten recht gute HD-Ports der Spiele. Die Version von San Andreas hatte man damals mit durchwachsenem Erfolg auf die PlayStation 3 geportet, allerdings hatte die Version einige nervige Audio-Probleme die nie behoben wurden, dennoch würde ich diese Version den derzeit erhältlichen auf PlayStation 4/PlayStation 5 vorziehen.

    Das ist insofern ärgerlich, da ja all diese Spiele auf Konsolen debütierten. Die PSP-Ableger werden hier nicht erwähnt, was schade ist, denn auch von Liberty City Stories und Vice City Stories existieren Mobile-Versionen, die ganz brauchbar sind. Bei Rockstar hat man in den vergangenen 8 Jahren glaube ich nur GTA V mehrmals gebracht und Red Dead Redemption 2. Auch denn GTA III nicht mehr so gut gealtert ist, eine neue Veröffentlichung für zeitgemäße Plattformen wäre überfällig.
  3. Was für das absolut lieblose „Super Mario 3D All-Stars“ gilt, übertrage ich auf eine (potentielle) Trilogie der beliebten Gangster-Saga: „Remaster“, die lediglich hochskalierte Originalgrafik mit ein bisschen Anti-Aliasing zeigen, und mit Vollpreisen zur Theke bitten, können die Entwickler gerne behalten. Mir ist bewusst, dass ein „Remake“ viel mehr Zeit und Ressourcen beanspruchen würde - ein Mangel sollte bei Rockstar allerdings wiederum nicht herrschen.
  4. Wird sich wahrscheinlich wie geschnitten Brot verkaufen, aber nichts, was ich wirklich brauche. Ich habe letztens GTA IV durchgespielt, zocke derzeit mit Freunden immer mal wieder GTA Online und somit bin ich noch bedient. Was ich mir wirklich wünsche ist ein GTA VI. Am Besten vorgestern, auch für 200€ mir egal, ich brauch neuen Stoff. *sniff*

    Verstehe halt nicht, dass bei all dem Content den GTA Online erhält, nicht wenigstens mal ein kostenpflichtiger Story-DLC rauskam all die Zeit. Hätten auch die allermeisten Spieler bezahlt. Aber gut, nein, nicht gut. Ich bleibe für GTA V jetzt am PC das kommt mir nicht auf die PS5. Mein PC macht auch die Grafik schön im Vergleich zur PS3. Und für PS4 hab ich es auch noch, also egal.

    Hätten die Arbeit lieber in ein knackig kurzes Remake von GTA 3 gesteckt. Ja gut, ich bin enttäuscht. So jetzt hab ich es gesagt!
  5. Brauche ich ehrlich gesagt nicht, da ich seit Jahren GTA IV ungespielt hier habe und somit Teil V eh noch in weiter Ferne liegt. Den kann ich mir dann direkt in der PS5 Version zulegen.

    Bleibe davon abgesehen aber auch lieber beim klassischen PS2 Port auf der PS3. San Andreas ist grandios und auch heute noch eins der besten Spiele aller neun Welten, aber die HD-Version sieht absolut furchtbar aus und die konnte ich keine halbe Stunde spielen. Es eignet sich halt nicht alles für die High Definition Kur. Hab damals auch entsprechend gejubelt, als die originale Version wieder im PS-Store landete.
An dieser Stelle siehst du nur die letzten 5 Kommentare. Besuche das Forum um die komplette Diskussion zu diesem Thema zu sehen.