Mogcast News TOP

Mogcast Folge 57: Gacha in Videospielen – Fluch oder Segen?

Es ist wieder einmal Zeit für eine neue Folge des Podcasts. Wie jeden Monat trifft sich Moderatorin Kerona mit spannenden Gästen, die einiges zu erzählen haben.

Die Folgen werden euch rund 45 Minuten lang mit den neusten Informationen oder heiß diskutieren Themen unterhalten. Für Kritik, Wünsche, Anregungen oder sogar Gastauftritte sind wir jederzeit zu haben, also schreibt uns euer Feedback in die Kommentare!

Treibt Gacha uns in den Ruin?

Die japanische Antwort auf die westlichen Lootboxen heißt Gacha. Schon seit mehreren Jahren taucht diese Mechanik in immer mehr Videospielen auf und erfreut sich großer Beliebtheit. Doch was ist Gacha eigentlich? Und welche Berührungspunkte haben wir damit?

Die Folge wird wie immer von Moderatorin Kerona geleitet. Als Gäste lädt der Mogcast dieses Mal den populären YouTuber Roflkopterskater aka Quitte ein, der schon seit vielen Jahren zum JPGames-Stammteam zählt. Doch auch DantoriusD aka Danto hat mit seinem Expertenwissen einiges zum Thema Gacha zu sagen. Falls ihr also mehr über Gacha (und Keronas Frühstücksverhalten) wissen wollt, solltet ihr einschalten!

Die Folge 57 des Mogcasts ist ab sofort bei iTunes, bei Spotify und wie gewohnt bei YouTube online! Für die Bereitstellung des Intros möchten wir Christian Koitka danken, der sich wirklich ins Zeug gelegt hat, um uns einen melodischen Sound zu verpassen.

4 Kommentare

  1. ok @Kerona, werde meinen Skyr mit Müsli jetzt auch mal mit Gabel probieren! ;)

    Nette Folge! Aber ich bin schon einige Monate jetzt aus Genshin raus, nachdem ich für einen Charakter, den ich unbedingt pullen wollte, doch mal so 100/ 150 Euro ausgegeben habe. Und da hatte ich dann schon ein schlechtes Gewissen XD. Seit dem ist bei mir empty. Bzw. ich habe auch etwas Lust am Spiel an sich verloren.. auch das grinden ist mir zu zeitintensiv.
    Und auch bei Fire Emblem Heroes gebe ich keinen Cent mehr für aus. Ansonsten kein Interesse an Gacha Spielen.
    Autoplay ist für mich total uninteressant, so etwas finde ich furchtbar und damit kann ich nichts anfangen. / nur so im Hintergrund. Ich will aktiv spielen!
  2. Das Autoplay fand ich damals eigentlich ziemlich gut bei FF Mobius. In der Mittagspause einfach Autoplay an und essen. Da ist das zeitintensive grinden plötzlich sehr angenehm^^
    Bin Gacha nicht abgeneigt wenn das Spiel fair ist. Habe bis jetzt nur ein einziges Mal 20€ für sowas ausgegeben und auch schnell bereut. Trotzdem weiter gespielt und meinen Spaß gehabt.
    Sehe das wie DantoriusD; solange ich meinen Spaß habe, ist das nicht so schlimm.
    Habe meinen Spaß an die Spiele an sich und nicht an die Suchtspirale. Als Erwachsene Person muss man sich auch einfach Mal irgendwann selber beherrschen können und rationale Entscheidungen treffen können. Bei Kindern und auch Youtubern die mit sowas Geld machen ist das natürlich was anderes.
    Für mich sind das dann aber echt oft Games, die ich nur so nebenbei zocke. Außer sie packen mich dann doch irgendwie. Genshin hat das durch die Open world/ gameplay geschafft und Mobius durch das writing/ Story.
  3. Ich bin auch noch seit Release bei Genshin dabei, hab auch schon einiges ausgegeben (aber nicht auf Whale Niveau) und bereue es bisher nicht. Früher mal war ich total gegen Gachas, wie auch Lootboxen, aber so wie sich die Zeiten ändern, hat sich auch meine Meinung dazu etwas geändert.
    Ich plane aber tatsächlich auch eher für das was ich ausgebe und haue nicht einfach aus Lust und Laune raus. Hab ich mal in einem schwachen Moment gemacht und auch direkt bereut, weil ich nichts gutes dafür bekommen habe. Eigentlich hab ich immer noch eine gewisse Hass-Liebe zu Gacha Systemen, aber im Großen und Ganzen sehe ich es jetzt doch meistens etwas entspannter als früher.
    Ich glaube aber die Plattform macht sehr viel aus für mich. Obwohl ich schon hunderte Stunden in Genshin auf der Ps4 investiert habe, denke ich nicht dass ich es überhaupt ausprobiert hätte wenn es ein reines Mobile Spiel gewesen wäre. Oder zumindest wäre ich nicht dran geblieben.
    Das ist einfach nicht meine Plattform, weshalb ich da auch kein Geld ausgebe, selbst wenn ich mal das ein oder andere ausprobiere oder sogar hin und wieder dran bleibe z.B. bei Identity V.

    @DantoriusD
    So, jetzt hab ich also auch mal eine Stimme zum Namen :D
  4. Super Podcast!!
    Kerona, deine Moderation war klasse

    @DantoriusD

    Ich habe mir deine Stimme ganz anders vorgestellt. XD
    Wäre gerne dabei gewesen. :(

    Also ich spiele Genshin seit es rausgekommen ist und habe so etwa 200€ ausgegeben. Bitte zerfleischt mich nicht.XD Aber ich sehe da den Preisleistungsverhältnis, ich habe mehr als 700Stunden mit einem Monat Pause gespielt. Da gönne ich den auch das Geld, ich hatte halt auch viel Spaß mit ihrem Spiel.
    Und ich schaffe es trotzdem sehr viel Geld im Monat zu sparen. XD Aber ich kann auch mit Geld umgehen und ich lebe auch nicht an der Grenze. Das hat auch was mit dem Alter und der Reife zutun. Ich betreue viele junge Erwachsene, die verschuldet sind, wegen sowas, die haben es nicht so mit der Disziplin. Die Händyverträge sind schon nicht ohne, und dann noch ein Gachaspiel, ist ne ganz böse Kombi. Ihr glaubt nicht, wie viel Arbeit und Kopfzerbrechen ich mir deswegen mache. Aber das ist nochmal ein anderes Thema. :)

    Nochmals, ich hab euch gerne zugehört :D
    Macht weiter so
An dieser Stelle siehst du nur die letzten 5 Kommentare. Besuche das Forum um die komplette Diskussion zu diesem Thema zu sehen.