Mobil News PC SWI

Menheraflesia: Flowering Abyss vereint Mental Health, Romantik und Horror

Eigentlich schon 2017 erschienen, bekommt die Visual Novel Menheraflesia nun den Zusatz Flowering Abyss und wird als Remake für Nintendo Switch, PCs und Mobilgeräte im Laufe dieses Jahres veröffentlicht. Allerdings bisher nur in Japan.

Entwickler CHARON und Publisher Far East Studio versprechen neben einer vollständigen Vertonung und aufpolierter Grafik auch zusätzliche Story-Elemente. Dabei sollen SpielerInnen erneut in die „intensive, grausame und absurde Welt“ von Menheraflesia abtauchen können. Die Geschichte soll eine Mischung aus Romantik und Horror, aber auch Mental-Health-Thematiken bieten.

In der Rolle des Jungen Itarou trefft ihr auf fünf mysteriöse Mädchen. Obwohl sie alle den Nachnamen von Blumen tragen, handelt es sich bei ihnen um höchst unterschiedliche Persönlichkeiten. Dabei macht es sich Itarou zu seiner Aufgabe, die Träume der Mädchen zu erfüllen. Das Spiel bietet verschiedene Routen und Enden, je nachdem, was für Entscheidungen ihr im Spielverlauf trefft.

Die Besetzung:

  • Tsumari (gesprochen von Mai Nakahara)
  • Mihori (gesprochen von Aimi Tanaka)
  • Ayume (gesprochen von Kana Sukoya (Nijisanji))
  • Moeko (gesprochen von Yuu Serizawa)
  • Nenene (gesprochen von Nene Momosuzu (Hololive))
  • Bar Owner (gesprochen von Fukuya Master)
  • Yukimaru (gesprochen von Yuri Sano)
  • Masato (gesprochen von Midori Murasaki)

Trailer zum Remake

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

via Gematsu, Bildmaterial: Menheraflesia: Flowering Abyss, Far East Studio, CHARON

0 Kommentare

Zu diesem Beitrag gibt es noch keine Kommentare, besuche das Forum und sei der Erste der einen Kommentar hinterlässt!