Branche News

Capcom vermeldet ein Rekordjahr und will noch höher hinaus

Capcom hat heute die Zahlen für das abgelaufene Geschäftsjahr vorgelegt und man dürfte sehr zufrieden sein. Der japanische Publisher und Entwickler legte nämlich im Pandemie-Jahr gleichzeitig auch ein Rekordjahr hin.

Der Nettoumsatz stieg auf etwa 875 Millionen US-Dollar, ein Zugewinn von 17 % gegenüber dem Vorjahr. Beim Betriebsgewinn darf man sich sogar 320 Millionen US-Dollar in die Bücher schreiben – ein Plus von 51,6 % im Vergleich zum Vorjahr.

Wie viele andere in dieser Branche war Capcom also einer der Gewinner in diesen schweren Zeiten. Einen großen Anteil am guten Ergebnis hat natürlich Monster Hunter Rise, das sich bis zum 31. März 2021 schon über 4 Millionen Mal verkaufen konnte. Inzwischen steht es bei über 6 Millionen Einheiten weltweit.

Auch Resident Evil 3 Remake hebt Capcom mit 3,9 Millionen Einheiten positiv hervor. Es heißt, auch Monster Hunter World habe sich weiterhin gut verkaufen können. Dazu kam die Veröffentlichung der Next-Gen-Version von Devil May Cry 5 Special Edition*.

Das laufende Geschäftsjahr soll noch besser werden

Für das laufende Geschäftsjahr sieht sich Capcom sogar noch besser aufgestellt und erwartet eine weitere Steigerung des Betriebsgewinns um 21 %. Hier dürfte natürlich Resident Evil Village der große Antreiber sein, aber auch Monster Hunter Rise wird sich weiterhin gut verkaufen. Hier steht noch die PC-Version aus, die im laufenden Geschäftsjahr erscheinen könnte. Dazu kommt Monster Hunter Stories 2*, das in wenigen Wochen erscheint.

Wie man außerdem kommunizierte, wolle man den Einfluss der erfolgreichen Marken weiter stärken. Dabei hob man zum Beispiel den kommenden Monster-Hunter-Film hervor, aber auch in eSport möchte man investieren.

via Siliconera, Daniel Ahmad, Bildmaterial: Monster Hunter Stories 2: Wings of Ruin, Capcom

3 Kommentare

  1. Ich hoffe in der aktuellen Konsolen Generation erscheint ein Dragons Dogma 2. Vlt schon 2022 oder 2023. das wäre cool.
  2. Freut mich zu hören, nachdem ich riesiger Capcom Fan geworden bin seitdem ich weiß wie die zu Gatchaspielen stehen. D:

    Capcom scheint ja allgemein immer beliebter zu werden, ich hoffe auch sehr das es ein Dragons Dogma 2 geben wird. Einer meiner absoluten Lieblings WRPGs, obwohl es ja eigentlich aus Japan kommt. ^^
  3. Capcom macht gut Spiele, besonders Devil May Cry, Monster Hunter und Dragon's Dogma stehen da für mich ganz stark heraus. Besonders gut fühlt sich meiner Meinung nach immer das Kämpfen an, sehr fließend und motivierend. Ich bin gespannt, was da noch kommt. Pragmata, welches Capcom für die PS5 angekündigt hat, hat mich schon mal sehr neugierig gemacht. Ich glaube, Capcom ist auch eines der großen Studios, das durchaus mal neue Wege geht.

    Resident Evil ist nicht so meins, aber das liegt einfach an meinem Geschmack ^^.
An dieser Stelle siehst du nur die letzten 5 Kommentare. Besuche das Forum um die komplette Diskussion zu diesem Thema zu sehen.