Mobil News SWI

Switch: Fujifilm und Nintendo veröffentlichen Pikachu-Printer und passende App

Instax Mini Link – Pikachu Edition jetzt vorbestellen:

Nintendo hat gemeinsam mit FujiFilm Japan eine besondere Kooperation beschlossen, im Rahmen derer man gemeinsam eine App namens Instax für Nintendo Switch entwickeln und veröffentlichen wird. Damit wird man Screenshots von Nintendo Switch auf Smartphones übertragen können.

Dort kann man die in der App mit Verzierungen, Rahmen und Stickern geschmückten Screenshots dann über einen Instax-Mini-Drucker ausdrucken. Diese Drucker sind bereits seit geraumer Zeit erhältlich*.

Die App soll am 30. April 2021 an den Start gehen. Nicht ganz zufällig ist das auch der Tag, an dem New Pokémon Snap erscheinen wird. Die App und der Mini-Drucker sind natürlich prädestiniert für ein solches Spiel.

Erinnert an alte Game-Boy-Zeiten

Das ist alles so umständlich aber süß, dass es sofort an die ganzen alten Game-Boy-Zeiten und natürlich den Pocket Printer erinnert. Mit dem konnte man damals über einen Link-Port des Game Boy Fotos der Game Boy Camera auf selbstklebendes Thermopapier ausdrucken.

Vom Game Boy Printer gab es damals auch eine Pikachu-Sonderedition, die heute um die 100 Euro bei Ebay einfährt*. Natürlich gibt es auch eine Pikachu-Edition des Instax-Mini-Druckers. Laut The Verge soll die Pikachu-Edition mit einem Silikon-Pikachu-Case für den Printer für 120 US-Dollar im Mai auch im Westen erscheinen. Die App wird kostenlos sein.

Update: Sowohl die App, als auch der Printer werden auch in Deutschland erhältlich sein, wie uns Fujifilm bestätigte. Über die Verfügbarkeit und Vorbestellmöglichkeiten werden wir euch informieren!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Bildmaterial: FujiFilm, Nintendo

3 Kommentare

  1. Verstehe den Sinn nicht wirklich. Da kann ich doch auch direkt einfach die Screenshots aufm PC abspeichern und dort ausdrucken. Ist genauso viel Aufwand und man könnt noch viel mehr anpassen xD
    Wenns ohne den Zwischenschritt wenigstens funktionieren würde... also direkt von Switch rüber zum Drucker... aber mit Smartphone als Zwischenstation ist das iwie sinnfrei, find ich oder ich versteh den Sinn einfach nicht xD
  2. Ihr wolltet die typischen Nintendo-Spielereien... da habt ihr sie. :P

    Auf mein Geld müssen sie leider verzichten. Sehe da einfach keinen Sinn, außer überteuerte Ausschnitte von Screenshots zu drucken, was auch günstiger und mit weniger Aufwand geht. ?(
An dieser Stelle siehst du nur die letzten 5 Kommentare. Besuche das Forum um die komplette Diskussion zu diesem Thema zu sehen.