News PC

Ihr könnt Festivals zwar derzeit nicht besuchen, aber in Festival Tycoon eigene organisieren

Viele von uns würden sich derzeit schon damit zufriedengeben, mal wieder ein Restaurant oder ein Kino besuchen zu können. Ein Fußballspiel… oder sogar ein Festival? Irgendwie noch undenkbar. Immerhin zumindest digital finden bald wieder Festivals statt. Ihr könnt sie sogar selbst organisieren, mit Festival Tycoon.

Die Aufbausimulation kommt im farbenfrohen Voxel-Look daher und wird im Laufe des Jahres für PCs erscheinen. Entwickelt wird Festival Tycoon vom österreichischen Entwickler Johannes Gäbler und ein neuer Trailer zeigt euch, wie das funktioniert. Ihr könnt es aber auch schon selbst ausprobieren, denn aktuell und noch bis zum 9. Februar ist Festival Tycoon bei Steam im Rahmen des Steam Games Festival kostenlos in Form einer Demo spielbar.

In Festival Tycoon sind das Buchen von Künstlern, Bühnenbau, die Organisation des Lineups, der Festivalzelte und Dixi-Klos nur einige Aufgaben, um die Spieler sich kümmern müssen, um das Festival ihrer Träume auf die Beine zu stellen. Spieler können außerdem ein ganzes Festival-Imperium aufbauen und aus einem bescheidenen Festival ein riesiges Event à la Coachella (oder mit etwas Pech dem Fyre Festival) machen.

Bildmaterial: Festival Tycoon, Johannes Gäbler

1 Kommentar

  1. Wäre ja wieder was für mich xD. Nur diese kleinen Park Aufbau Spiele haben leider alle einen Nachteil, da steckt nicht viel dahinter. Also kein bis kaum ein Wirtschaftssystem, man hat schnell alles gesehen / gebaut usw. Habe dieses Parkasaurus und da ist das leider auch der Fall. Selbst bei Planet Coaster bin ich ma immer noch unsicher, wobei das schon gut zu sein scheint. Ka, früher waren die Spiele alle noch anders aufgelegt wie das SNES Theme Park damals. An sich ist das hier gezeigte aber schon nett gemacht wie es scheint.
An dieser Stelle siehst du nur die letzten 5 Kommentare. Besuche das Forum um die komplette Diskussion zu diesem Thema zu sehen.