News VGM

Metal Gear In Concert 2020 kann in diesem Jahr erstmals live gestreamt werden

Lange nichts mehr gehört von Metal Gear, nicht wahr. Dieses einst so stolze Franchise scheint nur noch ein Schatten alter Tage. Nun aber holt Konami die Marke zurück auf die große Bühne, und zwar im wahrsten Sinne des Wortes. Am 11. Oktober findet in Tokyo das Metal Gear In Concert 2020 statt.

Es gibt Musik aus allen fünf Hauptspielen der Serie, arrangiert für ein großes Orchester. Auch Metal Gear Solid: Peace Walker ist mit dabei. Aufgeführt wird das Konzert dabei (natürlich) vom Tokyo Philharmonic Orchestra, Dirigent ist Hirofumi Kurita. Donna Burke wird ebenfalls Teil des Programms sein und Theme-Songs wie „Snake Eater“ und „Heavens Divide“ begleiten.

Das Konzert findet jährlich statt und zwar nicht nur in Japan, sondern zuletzt auch in New York und Los Angeles sowie Paris. In Zeiten von Corona ist aber natürlich trotzdem alles ein bisschen anders. Nach derzeitigem Stand muss das Publikum um 50 % reduziert werden. Dafür wird man das Konzert aber zum ersten Mal live streamen können. Wer sich trotzdem vor Ort traut, bekommt eine Atemschutzmaske mit „Metal Gear In Concert“-Logo geschenkt.

Zurück zum Livestream. Ganz einfach wird auch der digitale Zugang nicht, richtet er sich doch vor allem an das japanische Publikum. Tickets gibts bei Kyodo Tokyo und eplus wie Siliconera berichtet, gestreamt werden kann über Streaming+. Vielleicht behalten die Veranstalter das Streaming-Angebot ja bei und öffnen sich mit einem der nächsten Konzerte ein wenig dem westlichen Publikum.

Bildmaterial: Metal Gear In Concert, Konami

0 Kommentare

Zu diesem Beitrag gibt es noch keine Kommentare, besuche das Forum und sei der Erste der einen Kommentar hinterlässt!