News PC

Der Early-Access-Start von Baldur’s Gate 3 verschiebt sich leicht

Der von Fans sehnlichst erwartete Early-Access-Start von Baldur’s Gate 3 verschiebt sich. Allerdings nur um eine Woche, vom 30. September auf den 6. Oktober 2020. Verschmerzbar, also! Die Zeit können Fans mit zahlreichen neuen Infos aus dem neuen Community-Update überbrücken. Denn da gibts einiges zu sehen. Diesmal geht es vor allem um die Dynamik innerhalb des Spielerteams.

Baldur’s Gate 3 reagiert auf die Entscheidungen der Spieler. Jede einzelne Geschichte wird von den Handlungen der Spieler sowohl innerhalb als auch außerhalb des Kampfgeschehens, in Unterhaltungen oder beim Erkunden der Welt beeinflusst. Jeder schreibt seine eigene Geschichte.

Dies gilt auch für das Team der Spieler. Jeder Begleiter hat seine eigene Persönlichkeit, Ziele und Motivationen. Getrieben von einem gemeinsamen Problem – dem Illithid Tadpole in ihrem Kopf – werden sie sich zwar dem Team der Spieler anschließen, jedoch werden sie ihre Gegensätze überwinden müssen, um zu überleben. Die genaue Beziehung zwischen Spielern und ihren Begleitern, welche unweigerlich durch ihre Unterschiede belastet wird, wird jedoch durch die Taten und Worte der Spieler definiert. Auf wessen Seite werden sich die Spieler stellen und wie werden sie auf schwierige Situationen reagieren?

Dieses reaktive System erklärt man euch im neuen Video noch genauer. Auf die genannte einwöchige Verschiebung sind die Entwickler außerdem in einem Tweet näher eingegangen. Der Early Access beginnt am 6. Oktober auf Steam und Google Stadia.

Community Update #7 – Romance & Companionship

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Bildmaterial: Baldur’s Gate 3, Larian Studios

1 Kommentar

  1. Von Fans sehnlichst erwartet?^^ Nee eher incht. Bei einem Rennspiel oder so macht es ja Sinn aber ein narratives Erlebnis will ich nicht im Early Access erleben. Ohnehin sind 60 Euro dafür, dass man die Arbeit von betatestern übernimmt ziemlich frech. Die sollen das Spiel mal fertig machen und dann schaue ich rein ob es dem Namen gerecht wird. Baldurs Gate 2 ist eines der besten Rollenspiele aller Zeiten und bisher sieht es eher aus wie ein Divinity. Was jetzt auch nicht total schlecht ist, weil diese Reihe recht gut ist aber ein Baldurs Gate sieht doch etwas anders aus.
An dieser Stelle siehst du nur die letzten 5 Kommentare. Besuche das Forum um die komplette Diskussion zu diesem Thema zu sehen.