News PS4 SWI

Shin Megami Tensei III Nocturne HD Remaster: Neue Trailer rücken die Dämonen in den Fokus

Neben einer Ladung neuer Bilder zu Shin Megami Tensei III Nocturne HD Remaster, veröffentlichte Atlus kürzlich auch einen ersten Trailer, der die Dämonen des Titels in den Fokus rückt. Nun schob das Unternehmen ein zweites und drittes Video nach und komplettiert damit die Trailer-Reihe zum dämonischen Kompendium des HD-Remasters. Zuletzt gab es bereits viel Gameplay-Material zu sehen.

Ursprünglich erschien Shin Megami Tensei III: Nocturne im Jahr 2003 für PlayStation 2 in Japan. Erst zwei Jahre später fand das JRPG seinen Weg nach Europa. In Shin Megami Tensei III: Nocturne übernahmen Spieler die Kontrolle über einen namenlosen Jungen. Sowohl halb Mensch als auch halb Dämon, trotzt das „Halbscheusal“ einer dämonischen Apokalypse.

Das Kampfsystem wird als die Grundlage für beispielsweise Persona 5 bezeichnet. Es gilt, gezielt die Schwächen der Gegner anzugreifen. Mit den Dämonen kann man zudem in Verhandlungen treten, sie rekrutieren, entwickeln und fusionieren. Ein neuer, einfacher Schwierigkeitsgrad sorgt für mehr Zugänglichkeit.

Sammleredition mit Aromalampe

Sammler dürfen übrigens auch aufhorchen. Wie wir kürzlich berichteten, ist die Veröffentlichung einer Limited Edition von Shin Megami Tensei III Nocturne HD Remaster geplant. Diese enthält neben viel Musik auch eine Aromalampe. Die Limited Edition ist momentan nur für Japan angedacht. Ob sie auch ihren Weg in den Westen findet, ist noch ungewiss.

Shin Megami Tensei III Nocturne HD Remaster soll für PlayStation 4 und Nintendo Switch am 29. Oktober 2020 in Japan erscheinen. Wir im Westen hingegen müssen uns noch bis zum Frühjahr 2021 gedulden.

Der zweite und dritte Dämonen-Trailer

via Gematsu, (2), Bildmaterial: Shin Megami Tensei III Nocturne HD, Atlus

0 Kommentare

Zu diesem Beitrag gibt es noch keine Kommentare, besuche das Forum und sei der Erste der einen Kommentar hinterlässt!