Summoners War: Sky Arena
News

Project B.L.A.C.K.: Hinweise auf neues „Sakura Wars“-Projekt verdichten sich

„Sakura Wars“-Fans dürfen vorsichtig die Ohren spitzen. Sega startete kürzlich sowohl eine Teaser-Webseite als auch einen Twitter-Account zum sogenannten „Project B.L.A.C.K.“. Das mysteriöse Projekt soll offiziell via YouTube-Livestream am 2. September (hierzulande um 13:00 Uhr) enthüllt werden.

Was ist Project B.L.A.C.K.?

Die Webseite gibt an, dass „B.L.A.C.K.“ der Name einer Künstlergruppe sei und für „Brilliant, Legislative, Artistic, Celebrity, Knights“ stünde. Die Mädchen dieser Gruppe „singen und kämpfen für die Zukunft Japans“. Die zwölf Ass-Mitglieder werden als die „Noble 12“ bezeichnet, deren Arbeit die Menschen begeistert.

Zudem präsentiert die Webseite diese drei Mitglieder – Kurumi Saimei, Prana Tosei und Meisa Akashi:

Diese drei Charaktere zeigen sich auch in einem Musikvideo für den Song „Wonderful Future“, welcher ebenso auf der Webseite zu finden ist. Spannend dabei: Kouhei Tanaka komponierte den Song. Dieser zeichnete sich bereits für die Musik der „Sakura Wars“-Reihe verantwortlich.

Die Hinweise auf ein „Sakura Wars“-Projekt verdichten sich

Aber reicht das als Indiz dafür, dass es sich bei Project B.L.A.C.K. um ein neues „Sakura Wars“-Projekt handelt? Vermutlich nicht. Was die Sache aber deutlich wahrscheinlicher macht, ist der Umstand, dass Sega im Mai den Titel „Sakura Wars B.L.A.C.K.“ markenrechtlich schützen ließ. In Kombination mit der Verpflichtung von Kouhei Tanaka und dem Thema des „Singens und Kämpfens für die Zukunft Japans“ verdichten sich natürlich die Hinweise auf baldige Neuigkeiten aus dem „Sakura Wars“-Universum.

Am 2. September sollten wir dann Klarheit darüber erlangen, worum es sich konkret bei Project B.L.A.C.K. handelt.

Der letzte Ableger der „Sakura Wars“-Reihe erschien übrigens hierzulande erst im April dieses Jahres. Das schlicht benannte Sakura Wars tauschte dabei unter anderem die taktisch-rundenbasierten Kämpfe gegen Schnetzeleien im Musou-Format ein. Ob dieses Experiment geglückt ist, könnt ihr in unserem Test nachlesen. Derzeit könnt ihr die Sakura Wars Launch Edition mit einigen Extras im Angebot bei Amazon für 27,99 Euro ergattern*.

Das Musikvideo „Wonderful Future“

via Gematsu, Bildmaterial: Project B.L.A.C.K., Sega

1 Kommentar

  1. Design und Song gefallen mir richtig gut! Würde mich freuen, wenns ein neues Sakura Wars werden würde, wobei ich den letzten noch immer nicht geholt hab... Muss das endlich mal ändern... Naja mal abwarten was das neue Projekt genau wird. An sich schreit aber wirklich alles nach Sakura Wars. Wäre eine Überraschung, wenns was anderes werden würde, wofür ich aber auch sehr offen wär
An dieser Stelle siehst du nur die letzten 5 Kommentare. Besuche das Forum um die komplette Diskussion zu diesem Thema zu sehen.