Summoners War: Sky Arena
News PC PS4

In Final Fantasy XIV sind demnächst die Yo-kai los

Ein neuer Monat, ein neues Crossover-Event. Im Online-Abenteuerspiel Final Fantasy XIV treffen ab dem 19. August 2020 um 10:00 Uhr bereits zum dritten Mal die Yo-kai in Eorzea ein und verweilen bis zur Veröffentlichung von Patch 5.4. Ursprünglich fand das Event im Jahr 2016 statt, im Folgejahr wurde es schon einmal wiederholt. Mit an Bord sind, neben den alten Belohnungen, vier neue Yo-kai-Begleiter sowie dazugehörige Waffen, sodass sich auch für alteingesessene Spieler der erneute Eventbesuch lohnt.

Vier neue Yo-kai samt dazugehöriger Waffen in Final Fantasy XIV

Die Voraussetzungen für die Teilnahme am Event sind ein Mindestlevel von 15 sowie der Abschluss einer der Aufträge des Hauptszenarios „Die Stimme des Waldes“, „Die Stimme des Meeres“ oder „Die Stimme der Wüste“. Um das Event zu starten, müsst ihr den Auftrag von „Verdrossener Jüngling“ in U’ldah: Nald-Kreuzgang (X:9.2, Y:9.1) annehmen. Während des Auftrags erhaltet ihr eine Yo-kai Watch und ein Yo-kai-Medaillium, welche ihr zum Sammeln der Yo-kai benötigt.

Zum Sammeln der Medaillen müsst ihr die Yo-kai Watch anlegen und an FATEs in den Gebieten von A Realm Reborn (La Noscea, Thanalan, Finsterwald), Heavensward (alle Gebiete) und Stormblood (alle Gebiete) teilnehmen. Die FATEs müsst ihr mit einer Gold- oder Silberwertung abschließen. Nach dem Erhalt von Yo-kai-Medaillen müsst ihr diese zum fahrenden Geschäftsmann im Gold Saucer bringen (X:5.2, Y:6.9), um die Yo-kai-Begleiter zu erhalten. Freundet ihr euch mit 13 von insgesamt 17 Yo-kai an, winkt die Whisper-Gondel als Belohnung, ein neues Reittier.

Falls ihr bereits 2016 oder 2017 teilgenommen habt, dann sind eure gesammelten Medaillen von damals sogar noch gültig. Damit müsst ihr nicht von vorne anfangen, um die neuen Waffen und Begleiter für den Samurai, den Rotmagier, die Revolverklinge und den Tänzer zu sammeln.

via Siliconera, Square Enix, Bildmaterial: Final Fantasy XIV, Square Enix

8 Kommentare

  1. Ich fand die Fates schon immer eine Qual ( die sind einfach mies von Guild Wars 2 kopiert), kannte das ja vorher schon mit der Reliktwaffe. Das üble sind die miesen Droprates, ansonsten wäre das ja gar nicht so pervers.

    Finde die Events sind teilweise echt ganz cool, wie Prinzessinenfest wo es auch echt gute Belohnungen gab aber viele in letzter Zeit sind wirklich unterirdisch mit megalangweiligen Belohnungen. Neujahr, Weihnachten oder das eine Jahr Valention (mit dem küchenmesser wtf) sind so die miesesten.
  2. eher andersrum wird nen Schuh draus ^^. Fates gab es schon in 1.0 und das kam sogar vor GW2. Und FF11 hatte ebenfalls schon fates was noch älter ist ^^.

    Das Valentins Event mit dem Küchenmesser war aber superlustig die Quest war super cool xD.

    Die Belohnungen in letzter Zeit waren schon eher naja. Aber ich mach die Events auch eher für die Story und hier Punkten die letzten Events echt gut. Die Belohnungen sind mir echt egal sofern es eben kein Mount ist vergammelt das meist in irgendeinem Retainer.

    Bin schon wieder sehr auf Halloween gespannt. Für mich immer son Highlight der vergangenen Jahre. Kann ich auch wieder meine Geist Kostüme auspacken und rumspooken xD
  3. Ich finde die Events immer sehr charmant. Mounts sind natürlich die besten Belohnungen, aber ich nehme auch gerne Kleidung, Begleiter oder Emotes. Das Kleidungsset aus dem letzten Valentiontag Event habe ich zum Beispiel lange genutzt.

    Mich freut es jedenfalls dass das Yo-Kai Watch Event wiederholt wird. Hatte immer darauf gehofft, nachdem ich das Mount schon ein paar mal gesehen hatte. Ich wusste aber nicht das es so viele Belohnungen gab, die werden natürlich alle geholt xD
  4. Krass hab die alten Fates schon verdrängt, aber ändert natürlich nichts daran wie unerträglich langwierig die immer sind. Dazu die unsäglichen cool downs und diese total dämlichen “Rare“-Fates die kaum auftauchen. Da müsste sich echt mal was tun, GW2 ist ja das Vorbild dafür wie man es richtig macht.

    Ich finde die meisten Reittiere sind voll der Mist, es gibt ja unzählige im Spiel aber richtig cool sind nur die wenigsten. Fette Katze beste natürlich. XD

    Ich finde die Kleidung und die Waffensets auf jeden Fall am besten, vor allem weil die normalen Rüstungssets aus den Raids oder aus dem Wochencaps oft nicht gerade berauschend sind.
  5. Kanche schrieb:

    Krass hab die alten Fates schon verdrängt, aber ändert natürlich nichts daran wie unerträglich langwierig die immer sind. Dazu die unsäglichen cool downs und diese total dämlichen “Rare“-Fates die kaum auftauchen. Da müsste sich echt mal was tun, GW2 ist ja das Vorbild dafür wie man es richtig macht.

    Ja das die alten Weltbosse bzw Fates nicht mehr gemacht werden is leider 1 großer Kritikpunkt der aber auch dem Worlddesign geschuldet ist. In den ganzen alten Gebieten hängt halt keine Sau mehr rum weil alle in den Addon Gebieten sind und selbst ausserhalb der Typischen Hauptstädte sind die meisten Leute halt meist nur zum leveln oder eben wenn dort nen Wilder Stamm ist oder so. Deshalb bin ich sehr froh sämtliche Weltboss fates bereits gemacht zu haben und auch alle Belohnungen zu haben.


    Kanche schrieb:

    Ich finde die meisten Reittiere sind voll der Mist, es gibt ja unzählige im Spiel aber richtig cool sind nur die wenigsten. Fette Katze beste natürlich. XD

    Als Lalafell kann ich da nur Recht geben ^^ wobei ich mir auch den Pfau gekauft hab der echt cool ist. Ansonsten hab ich noch Rathalos super gerne, den 9 schwänzigen Kamui, Alte Roite aus O4s und natürlich das Kefka Mount aus O8s....gerade letzteres is wieder nen typisches Lala mount. Wobei es auch wieder das gleiche Design wie fie Whispergondel aus dem Yokai Event hat.


    Kanche schrieb:

    Ich finde die Kleidung und die Waffensets auf jeden Fall am besten, vor allem weil die normalen Rüstungssets aus den Raids oder aus dem Wochencaps oft nicht gerade berauschend sind.

    Also bei Klamotten trage ich schon seit Jahren das gleiche Glamour. Die alten Drachengott Klamotten von Bahamut. Zum einen weil Bahamut natürlich mein Start ins Raiden war und ich da super geile Erinnerungen drann hab. Und weil sie eben auch geil aussehen...also zumindest das Caster/Heiler Set.

    Ansonsten trage ich bei sehr vielen Klassen auch die 50er/60er Jobrüstungen. Gerade Dragoon hat super Style.

    Bin also sehr Kreativlos was Glamour angeht ^^
An dieser Stelle siehst du nur die letzten 5 Kommentare. Besuche das Forum um die komplette Diskussion zu diesem Thema zu sehen.