News PS4 SWI

RPG Maker MV: NIS America nennt mit dem 11. September das Veröffentlichungsdatum

NIS America hat RPG Maker MV endlich einen Releasetermin verpasst. So soll der RPG-Baukasten hierzulande am 11. September für PlayStation 4 und Nintendo Switch erscheinen. Nicht zu verwechseln ist das Projekt mit dem kürzlich enthüllten RPG Maker MZ.

Für beide Plattformen erfolgt die Veröffentlichung auch physisch im Handel. Neben der normalen Version bei Amazon* findet ihr auch eine Limited Edition für PlayStation 4 und Nintendo Switch im NISA Europe Online Store. Diese enthält neben dem Spiel das Buch „Creator’s Log“, den Soundtrack und eine spezielle Verpackung.

Der RPG Maker MV erschien bereits im November 2018 für PlayStation 4 und Nintendo Switch in Japan, allerdings unter dem Namen RPG Maker MV Trinity. Ursprünglich war auch eine Xbox-One-Version geplant, diese wurde dann allerdings schlussendlich komplett gestrichen. Die verbliebenen Versionen für PS4 und Switch hätten ursprünglich bereits Anfang 2019 bei uns erscheinen sollen.

Erschafft euer eigenes Rollenspiel

Der RPG Maker MV lässt euch in die Rolle des Entwicklers schlüpfen und ermöglicht es euch euer eigenes Rollenspiel ganz nach euren Wünschen zu erschaffen. Ihr habt die Möglichkeit, Welten zu erschaffen, Monster zu designen und sogar eure eigene Story zu schreiben. Alles mit einem einzigen Tool und das alles relativ einsteigerfreundlich.

Man muss also keine Programmierkenntnisse haben, um mit dem RPG Maker MV umgehen zu können. Ihr habt eine große Auswahl an bereits vorgefertigten Designs und Texturen, könnt aber natürlich auch eigens erstellte Entwürfe verwenden. Somit könnt ihr euer ganz eigenes RPG nach euren Vorstellungen erschaffen.

Ihr wollt nur andere Projekte spielen, aber selbst nicht kreativ werden? Dann könnt ihr mit dem MV Player kostenlos loslegen.

Deutscher Trailer zum RPG Maker MV

Bildmaterial: RPG Maker MV, NIS America, Kadokawa Games,

8 Kommentare

  1. Chaoskruemel schrieb:

    Ich weiß ja nicht wie die Architektur hinter dem MV aussieht, aber vielleicht plant man ihn per DLC zum MZ up zu graden? Wäre das (problemlos) möglich?
    Ich würde nicht damit rechnen. Aber ich kann dir da auch keine fundierte Antwort geben.^^

    Mfg
    Aerith's killer
  2. Jetzt den MV bringen, wenn schon der MZ angekündigt wurde... naja, ich weiß ja nicht.

    Als wenn ich den MV für PS4 doch noch kaufe, muss der es für Konsole aber echt in sich haben.
  3. Mich freuts, dass der RPG Maker MV nun endlich für Konsole erscheint, die limited war ja auch schon von Anfang an angekündigt, wäre also ziemlich kacke, wenn die diese nun gecancelt hätten, aufgrund der Verschiebungen aber was ich nach wie vor nicht verstehe ist wieso man so dumm ist und RPG Maker MZ vorher ankündigt. Das erschließt sich mir einfach nicht. Die Verschiebung von MV und alles, kein Problem aber diese Ankündigung... Das ist die größte Katastrophe die man Werbetechnisch bringen könnte. Fehlt wirklich nur noch, dass der MZ am selben Tag erscheint, wenn nicht sogar früher...

    Ich habe den RPG Maker MV auch storniert, auch wenn ich mich riesig auf die Switch Version gefreut habe... An sich würde ich mir den auch noch immer holen wollen aber nach der Aktion mit der Ankündigung zu besseren Nachfolger... Komm mir da einfach komplett veralbert vor und habe nicht wirklich viel Motivation sowas mit einem Kauf zu unterstützen. Ich muss mir das daher wirklich noch mal gut und genau überlegen, ob ich mir den RPG Maker doch noch iwann holen werde oder es ganz vom Tisch ist... Ich weiß es einfach nicht... Vorher teste ich wohl lieber bei Dreams etwas rum... Vielleicht habe ich danach eh kein Verlangen mehr nachm RPG Maker.^^
  4. Naja... der MZ ist jetzt nicht großartig viel besser als der MV. Generell hat sich jetzt von Maker zu Maker nicht so viel getan. Somit würde man mit dem MV nichts falsch machen, zumal es sowieso wieder Ewigkeiten dauern würde, bis der MZ bei uns auf ie Konsolen kommt.

    Ich werde ihn mir definitiv holen, da ich quasi schon ein Pro damit bin weil ich damals auf PC schon viel damit gemacht habe ohne Skripte benutzen zu müssen und ich denke auf der Konsole wird sich eine gute Community dafür bilden, bzw wird es viel Austausch geben.
  5. Ja das wollte ich auch schreiben...die ganzen RPG Maker sind doch schon seit ewigen Zeiten nahezu identisch außer dass es mit jedem Teil etwas mehr Stuff gibt.
An dieser Stelle siehst du nur die letzten 5 Kommentare. Besuche das Forum um die komplette Diskussion zu diesem Thema zu sehen.