News PS4

PlayStation Plus im Juli mit Rise of the Tomb Raider, NBA 2K20 und Erica

Abonnenten des kostenpflichtigen Dienstes PlayStation Plus dürfen sich im Juli 2020 ohne zusätzliche Kosten auf die drei Spiele Rise of the Tomb Raider: 20 Year Celebration, NBA 2K20 und Erica freuen. Diese stehen vom 7. Juli bis am 3. August bereit. Bei Erica handelt es sich dabei um ein Bonusspiel, denn genau vor zehn Jahren, am 29. Juni 2010, startete Sony mit PlayStation Plus.

Damit hören die Feierlichkeiten aber nicht auf. Noch in dieser Woche soll ein kostenloses PS4-Design für kurze Zeit folgen. Zudem feiert man den Geburtstag von PlayStation Plus mit einem kostenlosen Online-Multiplayer-Wochenende für alle – womit man ironischerweise einen Hauptvorteil für Abonnenten für kurze Zeit aussetzt. Vom 4. Juli um 12:01 Uhr bis 5. Juli um 23:59 Uhr steht dieses Angebot zur Verfügung.

Rise of the Tomb Raider: 20 Year Celebration

Lara Croft muss ein altes Geheimnis in Sibirien aufdecken. Die Jubiläumsedition für PlayStation 4 enthält neben dem Spiel auch den DLC „Blutsbande“ sowie alle weiteren bisher verfügbaren DLC-Inhalte, darunter auch Waffen, Outfits und Expeditionskarten. Zudem gibt es Verbesserungen für PlayStation 4 Pro.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

NBA 2K20

NBA 2K ist weit mehr als nur eine Basketball-Simulation. Mit seinem beeindruckenden Open-World-Setting hat sich NBA 2K20 zu einer Plattform entwickelt, auf der Gamer und Basketballfans zusammenkommen, um die Zukunft der Basketballkultur zu gestalten. Bringt eure Fähigkeiten auf die nächste Stufe und profitiert von einer verbesserten Bewegungs-Engine mit charakteristischen Spielstilen, einer erweiterten Wurfsteuerung, einem neuen Dribbelgrößensystem, verbesserten Off-Ball-Kollisionen und einem neuen Verteidigungsspiel mit Erkennungs- und Reaktionstechniken.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Erica

Hierbei handelt es sich um einen interaktiven Film. Die titelgebende junge Frau kämpft mit einer traumatischen Kindheit und wird von Albträumen über den Mord an ihrem Vater geplagt. Die Entscheidungen des Spielers führen dabei zu unterschiedlichen Enden. Wird die schockierende Wahrheit ans Licht kommen? Wir haben Erica bereits einem Test unterzogen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

via PlayStation Blog, Bildmaterial: Sony

2 Kommentare

  1. Ich habe mir nicht den Trailer angeschaut, aber ich probiere Erica aus, falls ich Zeit beim bevorstehenden Umzug finde. Diese interaktiven Games haben eine eigene Kultur und Fangruppe. Mal sehen, wie es ist. Die letzten Games, die man in dieser Kategorie einbinden kann und gezockt habe, sind Games von der Sega CD und das ist schon etwas her und sind auch etwas anders.^^
  2. Tomb Raider natürlich längst durch und Sportgames bleibt einer der letzten Genres mit denen ich einfach echt nicht warm werde. Aber Erica hatte ich schon länger auf dem Schirm, sah interessant aus aber war mir dann doch zu riskant zum kaufen, zumals man es wohl sehr schnell durch hat. Also perfekt.

    Finde es aber allgemein ehrlich gesagt schade das man seit ungefähr einem Jahr fast nur noch TripleA Spiele anbietet und weniger Indies, online findet man das wohl klasse aber meistens besitze ich die Spiele schon.
An dieser Stelle siehst du nur die letzten 5 Kommentare. Besuche das Forum um die komplette Diskussion zu diesem Thema zu sehen.