Mobil News

Kingdom Hearts: Dark Road jetzt verfügbar – Idee beschäftigte Nomura schon lange

Nachdem Square Enix vor einigen Tagen noch einen Trailer und neue Bildeindrücke zu Kingdom Hearts: Dark Road veröffentlichte, dürfen Fans ab sofort selbst Hand anlegen. Ab heute ist Kingdom Hearts: Dark Road nämlich via »Kingdom Hearts: Union χ«-App verfügbar – wenn nicht bereits in Vergangenheit erfolgt, könnt ihr euch die App über den App Store für iPhones, oder Google Play für Android-Geräte herunterladen.

Die Idee zu »Dark Road« schwirrte schon lang in Nomuras Kopf

Weiterhin nahm Serien-Schöpfer Tetsuya Nomura die Veröffentlichung von »Dark Road« zum Anlass, um ein paar Worte an Fans der Serie zu richten – Twitter-User GOLDPANNER machte sich die Mühe, den öffentlichen Brief zu übersetzen. Nomura erläutert eingangs, dass die Idee für den Titel schon länger in seinem Kopf umhergeisterte:

Das Konzept (für Kingdom Hearts: Dark Road) hatte ich schon seit mehreren Jahren im Hinterkopf. Als das Team dann den Wunsch äußerte, neben »Union χ« einen parallelen Titel mit neuem Protagonisten zu entwickeln, gingen wir diese Idee an. Es stellte sich zudem heraus, dass es eine unerwartet große Anzahl an Xehanort-Fans da draußen gibt und das Schicksal fügte sich – ich neige dazu an Schicksal zu glauben.

Nomura nutzte weiterhin die Gelegenheit, mit dem Gerücht aufzuräumen, dass Kingdom Hearts mit der »Dark Seeker«-Saga zu einem Ende gekommen ist und erläuterte ferner, warum er sich entschloss, Xehanort einen eigenen Titel zu widmen:

Ich hörte von einigen Leuten, dass sie glauben Kingdom Hearts wäre mit Abschluss der »Dark Seeker«-Saga zum Ende geführt worden. Dazu kann ich nur sagen, dass dies nie von einer offiziellen Quelle bekanntgegeben wurde.

In der Kingdom-Hearts-Serie sind wir bereits auf junge Versionen von Xehanort getroffen. »Dark Road« bildet jedoch Xehanorts Kindheit ab – es ist der Xehanort, den wir in Kingdom Hearts 3 beim Brettspiel beobachten. Mit welchen Personen kommt er in Kontakt? Wie denkt er? Wohin führt sein Weg? …Nun, wie wir wissen, führt er in die Dunkelheit und ich hoffe, dass ihr alle interessiert seid zu erfahren, wie Xehanorts Pfad dorthin verläuft.

»Union χ« läuft parallel weiter

Nomura machte auch deutlich, dass »Union χ« nicht unter der Veröffentlichung von »Dark Road« leiden werde, sondern weiter befüttert werden soll:

Kingdom Hearts: Union χ wird parallel zum neuen Titel weitergeführt, ich hoffe also, dass ihr auch dieses Spiel weiter genießt. An diejenigen unter euch, die nun mit »Dark Road« starten und jene, die sich eine Pause von »Union χ« gegönnt haben: Wir arbeiten an einer Möglichkeit, die Titel zugänglicher zu machen. Habt noch etwas Geduld, bis wir entsprechende Anpassungen vornehmen.

Natürlich ließ Nomura es sich ferner nicht nehmen, einige kryptische Andeutungen für künftige Enthüllungen zu machen – aber der Akku seines Smartphone hatte wohl andere Pläne:

Ich habe noch so viele andere Dinge, über die ich sprechen möchte – das mysteriöse „DP“ aus einer frühen Konzeptphase von »Dark Road«; Geschichten, wie es zu der Entscheidung für den Titel kam – aber ich bin sehr beschäftigt heute. Ich schreibe die Nachricht unterwegs von meinem Smartphone und der Akku ist bald leer. Ich spare mir das also für ein anderes Mal auf. Ich hoffe, ihr habt alle Spaß mit Kingdom Hearts: Dark Road.

Habt ihr schon in Kingdom Hearts: Dark Road reingeschaut? Wie gefällt es euch?

via KHInsider, Bildmaterial: Kingdom Hearts: Dark Road, Square Enix / Disney

5 Kommentare

  1. Wird gerade installiert. Mal schauen wie das wird, ich fand union X ja schon ganz ok für ein Handy spiel, wenn das also ähnlich wird freue ich mich sogar drauf.
  2. Ich hätte gerne selber einen Blick ins Spiel geworfen, aber da ich mich Union X verweigert habe, wird auch das hier nicht gespielt werden können.
    Demnach werde ich einen Blick in Youtube Videos werfen.
  3. Ich hab ja wie viele nicht gerade die beste Meinung von X, deshalb reichen mir auch hier die Zusammenfassungen im Netz. Vielleicht würd ich's aber tatsächlich anspielen, wenn ich genug Speicherplatz frei hätte, muss jetzt nämlich doch zugeben, dass ein gewisses Mass an Interesse da ist, auch wenn's noch lang kein "Muss ich unbedingt sehen!" ist.

    Hoffentlich wird's diesmal etwas zügiger erzählt, wenn man eine Handlung hat funktioniert das meiner Meinung nach nur im Episodenformat a la Coded oder mit festen, monatlichen Updates, wie es Brave Exvius macht, wenn ich nicht falsch liege. Und Xehanort bitte nicht in die übliche Heldenrolle pressen, der ständig mit irgendwelchen Motivationssprüchen um sich wirft, von dem erwarte ich dann schon ein eher arschiges Verhalten.
  4. Hab das dann damals ganz falsch verstanden, ich dachte das sei halt wirklich ein komplett neues Spiel, neues Gameplay und so.^^
    Weil Gacha probier ich das eh nicht aus, hoffe aber auch das es dazu irgendwann eine Zusammenfassung gibt, wenn man bedenkt wie relevant das Spiel bisher doch schon war. Vielleicht wieder beim Release vom nächsten Main Title, das wird ja wohl noch ne Weile dauern.
  5. Ich bin irgendwie froh, dass ich mittlerweile aus der KH-Reihe raus bin. Nach KH2 kam der jahrelange Ableger-Wahn, und nach KH3 geht das Ganze nun wieder von vorne los. KH3 hat mir leider auch so gar nicht gefallen, so dass ich absolut keinen Anschluss mehr finde (und auch nicht mehr finden möchte).
An dieser Stelle siehst du nur die letzten 5 Kommentare. Besuche das Forum um die komplette Diskussion zu diesem Thema zu sehen.