Mobil News

Neuer animierter Trailer zu War of the Visions: Final Fantasy Brave Exvius

Square Enix hat einen neuen animierten Trailer zu War of the Visions: Final Fantasy Brave Exvius veröffentlicht. Das Video ist nicht nur zu Promo-Zwecken entstanden, sondern wird dem Spiel auch mit einem Update im Juni beigefügt. Im Hintergrund hört ihr den Song „All for Love“ von Raychell.

Seit Ende März findet ihr das Taktik-RPG für iOS im App Store und für Android bei Google Play. War of the Visions spielt dabei im Universum von Final Fantasy Brave Exvius. In Japan wurde das Mobil-RPG über neun Millionen Mal heruntergeladen. Nun könnt ihr auch mit deutschen Texten loslegen.

Das Spiel ist free-to-play mit Mikrotransaktionen. Übrigens, etwas mehr Wiedererkennungswert als der Titel bieten vielleicht die Illustrationen, wie ihr bemerkt habt. Sie stammen von Isamu Kamikokuryo, der in führender Funktion schon an Final Fantasy XII, XIII und XV arbeitete.

Englische Version

Japanische Version

via Gematsu, Bildmaterial: War of the Visions Final Fantasy Brave Exvius, Square Enix / Gumi

4 Kommentare

  1. Jetzt bin ich aber süchtig geworden. Ich will ein War of the Visions: Final Fantasy Brave Exvius Anime, mit diesem Grafikstil. Das wäre so geil. Immerhin gibt es ja God Eater auch als Anime. Wie geil wäre War of the Visions: Final Fantasy Brave Exvius Anime. Hoffentlich macht Square Enix so was. Immerhin haben sie den Anime Grafikstil ja schon. :D
    Kommt Freunde, machen wir alle mit und bringen Square Enix dazu es zu tun. Starten wir eine Petition. Ein Hoch auf ...

    War of the Visions: Final Fantasy Brave Exvius The Animation
  2. Also würd da nich FF drauf stehen, hätte das alles sein können. Lediglich die Chocobos lassen es erahnen das es was mit FF zu tun haben könnte.

    Ich habe mir den Spaß erlaubt und das Spiel da mal runter geladen und über Screen View auf den TV übertragen. Meine Güte, als richtiges Spiel würde sich das auf der Switch gut machen. So eine Verschwendung als Handy Spiel, das scheint ja so im prinzip nicht schlecht zu sein.
  3. Chinara schrieb:

    Immerhin gibt es ja God Eater auch als Anime. Wie geil wäre War of the Visions: Final Fantasy Brave Exvius Anime.

    Mit dem Unterschied das solche Spiele auch genug Story haben um daraus einen Anime zu machen und das hat dieses Game aktuell noch nicht.

    Und die Mitarbeiter von Ufotable sind große Fans von Shift ^^ sie haben ja auch die Openings von God Eater 1-3 & Code Vein animiert.

    Man sah erst an Fate Grand Order das 24 Folgen zu lang sind um nen Story Arc des Spieles zu Animieren. Das wirkte teilweise sehr lang gezogen in der Mitte.
  4. DantoriusD schrieb:

    Man sah erst an Fate Grand Order das 24 Folgen zu lang sind um nen Story Arc des Spieles zu Animieren.
    Gibt es auch oft umgekehrt. Prominentes Beispiel: Blazblue Alter Memory. (Naja, zumindest bei mir prominent)
    Dort hat man versucht die Story von Calamity Trigger und Continuum Shift in 12 Folgen zu quetschen.
    Man versteht zwar, was abgeht, aber es geht halt viel verloren. So kriegt man teils den Eindruck, dass Charaktere nur da sind, um sie auf einer Checkliste abhaken zu können. Trotz allem hat man dann noch 2 dieser 12 Episoden für Filler folgen "genutzt". (Zugegeben, eine hat der Geschichte gut getan und hätte so auch wunderbar als Sequenz in Continuum Shift gepasst.)
An dieser Stelle siehst du nur die letzten 5 Kommentare. Besuche das Forum um die komplette Diskussion zu diesem Thema zu sehen.