News PC PS4

Nioh: Koei Tecmo feiert den dritten Geburtstag mit 3 Millionen verkauften Einheiten

Publisher Koei Tecmo und Entwickler Team Ninja können den dritten Geburtstag von Nioh mit 3 Millionen verkauften Einheiten weltweit feiern. Ein durchaus beeindruckendes Ergebnis für ein neues Franchise. Nioh erschien im Februar 2017 für PlayStation 4 und ist nach wie vor konsolenexklusiv. Eine Veröffentlichung für PC-Steam erfolgte im November 2017.

Nachfolger Nioh 2 soll am 13. März 2020 für PlayStation 4 erscheinen. Zuletzt gab es zu Nioh 2 einen neuen Story-Trailer, den ihr euch unten noch einmal ansehen könnt. Außerdem gibt es bereits Infos zu den DLCs. Der geplante Season-Pass mit den drei DLC-Paketen liegt der Digital Deluxe Edition und der Special Edition – neben weiteren Boni – bei.

via Gematsu, Bildmaterial: Nioh, Sony, Koei Tecmo / Team Ninja

7 Kommentare

  1. Yurikotoki schrieb:

    Wenn es für PC veröffentlicht wurde, ist es doch nicht mehr Konsolen exklusiv?
    Das ist richtig :)

    Erschien für PC als Complete Edition, damit nicht mehr konsolenexklusiv.
  2. Konsolenexklusiv für PS4 heisst, dass es für keine andere Konsole ausser PS4 erhältlich ist. Aber halt für PCs. Also nicht "exklusiv für Konsolen", sondern "im Konsolenmarkt nur für diese Konsole". :D

    Den Begriff kann man aber wirklich falsch verstehen.

    Mfg
    Aerith's killer
  3. Ein PC ist eben keine Konsole in dem Sinne. Deswegen ist es halt Konsolenexklusiv. Da nur die PS4 eben das Game als Konsole besitzt.

    Und ich freu mich auf Teil 2.Muss den ersten aber nochmal spielen :O
  4. Aerith's killer schrieb:

    Konsolenexklusiv für PS4 heisst, dass es für keine andere Konsole ausser PS4 erhältlich ist. Aber halt für PCs. Also nicht "exklusiv für Konsolen", sondern "im Konsolenmarkt nur für diese Konsole". :D

    Den Begriff kann man aber wirklich falsch verstehen.

    Mfg
    Aerith's killer
    Ah, ok danke! Ja, da stand ich wohl auf dem Schlauch °°"
  5. Freue mich wie Bolle auf Teil 2.
    Zwar war mir das mit dem ganzen Loot echt Zuviel und dann ganze Gear hochgegrinde im Endgame echt zu krass.
    Man hat eigentlich nur darauf abgezielt ein Build zu erstellen was alles one shottet:(
An dieser Stelle siehst du nur die letzten 5 Kommentare. Besuche das Forum um die komplette Diskussion zu diesem Thema zu sehen.