News PC SWI

Metroidvania KUNAI ist jetzt für PCs und Nintendo Switch erhältlich

Zum Anlass der Veröffentlichung des actiongeladenen Metroidvanias Kunai präsentierten Entwickler TurtleBlaze und Publisher The Arcade Crew nun den offiziellen Launchtrailer zum Titel.

In Kunai übernehmt ihr die Rolle von Tabby, einem Killer-Roboter, in dem die Seele eines altertümlichen Kriegers innewohnt. Um den wahren Grund seiner Existenz herauszufinden, muss sich Tabby durch eine dunkle und bedrohliche Welt kämpfen, in welcher die Menschheit fast vollkommen ausgerottet zu sein scheint.

Metroidvania, wie es leibt und lebt

Wie es sich für ein gutes Metroidvania gehört, startet ihr das Spiel ohne besondere Fähigkeiten, denn diese müsst ihr euch im Spielverlauf erst verdienen bzw. aneignen. Auch neue Waffen und Ninja-Tricks können im Laufe des Spiels freigeschaltet werden.

So müsst ihr euch euren Weg durch diese finstere Welt bahnen und trefft dabei auf allerlei Rätsel, Geheimnisse und mysteriöse Charaktere. Mit den entsprechenden Ninja-Moves gelangt ihr sogar dorthin, wo noch nie ein Roboter vor euch war.

Der besonders minimalistische Pixel-Look des Spiels tut dabei sein Übriges und macht das Abenteuer nach Ansicht der Entwickler zu einem ganz besonderen Erlebnis. Kunai ist ab sofort für Nintendo Switch im Nintendo eShop und für PCs via Steam erhältlich und kostet 16,99 Euro.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

via PR, Bildmaterial: Kunai, The Arcade Crew / TurtleBlaze

4 Kommentare

  1. Auf jeden Fall ein Titel den ich mir zu Gemüte führen werde, finde die Animationen echt schick und den Stil recht unverbraucht auch wenn es von der Farbgestaltung nicht so ganz meins ist hat es dennoch einen eigenen Charme wie ich finde und Metroidvania liegt mir sowieso ganz gerne^^
  2. Mich spricht es nicht ganz so an, aber ich werde ein andermal das Game nochmal anschauen.

    Übrigens wurde wieder übersehen, dass das Game für PC auch via GOG erhältlich ist.
  3. Das wurde nicht in dem Sinn übersehen, da der Publisher halt auch so gar nicht darauf hinweist:
    kunaigame.com/

    Aber danke für die Ergänzung, gut zu wissen! :)

    Mfg
    Aerith's killer
  4. Diese Schlingel, sollen gefälligst alle Plattformen angeben. Macht doch keinen Sinn sowas zu verschweigen.
An dieser Stelle siehst du nur die letzten 5 Kommentare. Besuche das Forum um die komplette Diskussion zu diesem Thema zu sehen.